Einbrecher in einem Haus
+
Einbrecher haben in Haar und Höhenkirchen zugeschlagen. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

Einbrecher schlagen in Höhenkirchen und Haar zu

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

In Höhenkirchen und Haar sind Einbrecher in Häuser eingestiegen. Im ersten Fall erbeuteten sie Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Haar/Höhenkirchen - Am Montag, 19. Oktober zwischen 16 Uhr und 17..45 Uhr, überstiegen in Höhenkirchen unbekannte Täter die Gartentür eines Reihenhauses. Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten die Täter in das Haus und suchten im gesamten Innenbereich nach Wertgegenständen. Entwendet wurde Schmuck in einem Wert im mittleren vierstelligen Bereich, meldet die Polizei. Schließlich konnten die Täter mit Beute und Hebelwerkzeug fliehen.

Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Holzapfelstraße und Annette-Kolb-Weg Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zweiter Tatort: Haar, Ferdinand-Kobell-Straße

Im Zeitraum von Samstag, 17. Oktober, 16.30 Uhr, bis Montag, 19. Oktober, 18.45 Uhr, kletterten bislang unbekannte Täter im Bereich der Ferdinand-Kobell-Straße auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses. Durch Aufhebeln der Balkontür gelangten sie in das Innere der Wohnung. Den Tätern gelang es nicht, eine aufgefundene Geldkassette aufzuhebeln. Diese ließen sie am Tatort zurück und flohen unerkannt. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise, unter Tel. 089/2910-0.

Kita in Unterschleißheim unter Schock: Haustier „Hasi“ mit durchgeschnittener Kehle gefunden

Schlägerei vor Lokal fünfeinhalb Stunden nach der Sperrstunde

Auch interessant

Kommentare