Trotz Hochwasser: Vater fährt mit zwei jungen Töchtern mit Schlauchboot auf Isar - es geht böse aus

Trotz Hochwasser: Vater fährt mit zwei jungen Töchtern mit Schlauchboot auf Isar - es geht böse aus
+
Bis erste Kinder durch die Kita toben dauert es noch.

„Wie sollen wir das bezahlen?“

Neue Kita im Jugendstilpark fast doppelt so teuer: Darum explodieren die Kosten

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Für die neue Kita im Jugendstilpark in Haar liegt eine neue Kostenprognose vor - und die hat es in sich. Fast doppelt so teuer wird Einrichtung. 

Haar – Die geplante Kindertagesstätte im Jugendstilpark Haar wird mit geschätzt 9,5 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie ursprünglich angesetzt. Zusätzlich hat die CSU im Gemeinderat nun auch noch beantragt, ein Stockwerk mit Wohnungen auf die Kita draufzusatteln; was bedeutet hätte, die äußerst komplizierte Gesamtplanung für das Neubaugebiet Jugendstilpark mit bis zu 2500 neuen Einwohnern wieder aufzudröseln und nachzuverhandeln – und das sechs Wochen vor Ende der Antragsfrist für Zuschüsse für den Kita-Bau.

Der Vorstoß der CSU wurde abgelehnt. 15 Jahre lang habe der Gemeinderat intensiv um das schwierige Projekt Jugendstilpark samt Umbau der denkmalgeschützen ehemaligen Klinikgebäude gerungen, erinnerte Mike Seckinger (Grüne). Das dürfe man nicht leichtfertig wegen vielleicht fünf Wohnungen in einem zusätzlichen Kita-Stockwerk wieder aufdröseln. Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD) prophezeite, dass der Bezirk Oberbayern, der Haar das Grundstück für den Bau einer Kindertagesstätte günstiger verkauft habe, bei Wohnnutzung sicher Nachforderungen stellen werde. Mike Seckinger brachte es auf den Punkt: „Wir stehen unter Zeitdruck und bei den Haarer Familien in der Pflicht.“

Kita im Jugendstilpark: „Wie sollen wir das bezahlen?“

Die Gemeinde Haar baut an der Ecke Leib-/Edith-Hecht-Straße, am Rande des Jugendstilparks und angrenzend an den Bannwald, ein barrierefreies Kinderhaus mit vier Krippen- und drei Kindergartengruppen. Die provisorische Krippe am Wieselweg wird in die Kita im Jugendstilpark umziehen. Im Haushalt hat die Gemeinde seit 2017 einen Kostenansatz von fünf Millionen Euro für den Neubau eingestellt. Die Vergleichssumme entsprach den Baukosten der Kita Dianastraße, Baujahr 2009/2010. Seitdem haben die Baukosten allerdings stark angezogen, und die Kita im Jugendstilpark wird mit 1230 Quadratmeter Nutzfläche rund ein Drittel größer als die an der Dianastraße. Sodass die aktuelle Kostenschätzung, inklusive Risikopuffer, jetzt bei 9,5 Millionen Euro liegt. „Wie bezahlen wir das“, fragte CSU-Fraktionssprecher Dietrich Keymer die Bürgermeisterin.

Das könnte Sie auch interessieren: Altenheim Haar wird erst vier Monate später fertig

„Schlimmstenfalls müssen wir einen Kredit aufnehmen“, sagte Gabriele Müller. Zum Glück gebe es ein Förderprogramm, aber um daraus Geld zu bekommen, muss Haar bis Ende August einen Antrag eingereicht haben. Die CSU stellte in Frage, ob die neue Kita tatsächlich eine Vollküche brauche. Im Kinderhaus an der Casinostraße gebe es doch schon eine. Die sei allerdings voll ausgelastet und dort im denkmalgeschützen Haus keine Erweiterung möglich, sagte Müller. Hier gebe es also kein Einsparpotenzial.

Lesen Sie auch: Bäume im Jugendstilpark fallen

SPD-Fraktionssprecher Alexander Zill gab außerdem zu bedenken: „In einem so hochwertigen Quartier wie dem Jugendstilpark wäre es das falsche Signal, wenn wir anfangen sollten, an den eigenen Leuten zu sparen.“ Also an den Kindern, Eltern und dem Personal der künftigen Kindertagesstätte. Letztlich trug auch die CSU das deutliche teurere Gesamtprojekt mit, nur Fraktionsmitglied Bettina Endriss-Herz stimmte dagegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Verletzungen am Bein und einen Nasenbeinbruch hat ein Mann aus Taufkirchen erlitten, als er am S-Bahnhaltepunkt Westkreuz beim Einsteigen in den Spalt zwischen S-Bahn …
Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Einen erheblichen Schaden hat eine brennende Kühltruhe im Rewe-Markt in Ismaning verursacht. Alle Lebensmittel wurden vernichtet.
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Ein 18-Jähriger hat am Sonntagmorgen in der Ludwig-Thoma-Straße in Grünwald mehrere Autos demoliert.
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt

Kommentare