Kleintransporter prallt gegen Baum

Angeblich wegen eines Niesanfalls  ist am Dienstagmorgen der Fahrer eines Kleintransporters von der Grasbrunner Straße in Haar abgekommen und gegen einen Baum geprallt. 

Haar - Laut Polizei war der 30-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg gegen 9 Uhr in Richtung Hohenbrunn unterwegs. Auf Höhe der Jagdstraße geriet er ohne Fremdeinwirkung nach rechts ins Bankett und fuhr gegen einen Baum. Dabei zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu kam nach der ersten Untersuchung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus. Nach eigenen Angaben habe er  einen heftigen Niesanfall erlitten und deshalb das Lenkrad verrissen, sagte der 30-Jährige. 

Der Transporter wurde bei dem Unfall total beschädigt. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 21 000 Euro. 

Während der Unfallaufnahme blieb die Fahrbahn für zwei Stunden halbseitig gesperrt. Die Feuerwehr Haar war

zur Reinigung der Fahrbahn und zur Absicherung des Verkehrs im Einsatz. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das verkannte Urlaubsparadies
Der Landkreis München ist Boomregion und Wirtschaftsmotor – aber Urlaubsziel? Das wird gerne übersehen, dabei haben hier allein im ersten Halbjahr 570 000 Menschen ihre …
Das verkannte Urlaubsparadies
Weniger Politik beim Keferloher Montag
Mehr Landwirtschaft, weniger Politik. Ganz wie früher auf den Viehmärkten soll es diesmal zugehen beim Keferloher Montag.
Weniger Politik beim Keferloher Montag
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Ein Rollerfahrer wollte sich am Dienstag in Hohenschäftlarn am Stau vorbeischlängeln. dabei stieß er allerdings mit einem abbiegenden Auto zusammen.
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Statt Vollbremsung aufs Gas 
Statt eine Notbremsung hinzulegen, ist ein Autofahrer aufs Gaspedal gerutscht am Stauende bei Baierbrunn.
Statt Vollbremsung aufs Gas 

Kommentare