+
Bei einer Weinmesse am Samstag im Bürgerhaus Neukeferloh hat die Polizei verstärkt Alkoholkontrollen vorgenommen und dabei mehrere Autofahrer davon abhalten können, sich angetrunken hinters Steuer zu setzen. 

Alkoholkontrollen

Polizei verhindert Promillefahrten bei Weinmesse in Neukeferloh

Bei einer Weinmesse am Samstag im Bürgerhaus Neukeferloh hat die Polizei verstärkt Alkoholkontrollen vorgenommen und dabei mehrere Autofahrer davon abhalten können, sich angetrunken hinters Steuer zu setzen. 

Grasbrunn -  Für die Messe „Wine & More“ wurde im Internet mit gratis Eintritt und gratis Weinproben bei regionalen Herstellern geworben. Laut Pressebericht der Polizei Haar, war zu erwarten, dass auch „der ein oder andere Autofahrer ein Schlückchen Wein vor Fahrtantritt“ zu sich nimmt, führte die Polizei Alkoholkontrollen durch. Von 18 Uhr bis 18.45 Uhr postierte sich ein Streifenwagen im Sichtbereich des Ausgangs. Es wurde allen Gästen, die noch mit dem Auto nach Hause fahren wollten, vor Fahrtantritt ein Atemalkoholtest angeboten, um mögliche Trunkenheitsfahrten zu verhindern. Dieses Angebot wurde von vielen Messebesuchern angenommen, meldet die Polizei. Insgesamt wurden 20 Alkoholtests durchgeführt. Einige wollten keinen Test machen, sicherten aber zu, dass sie sich von Freunden oder von einem Taxi abholen lassen würden. 

Zwei Besucher waren mit über 1,1 Promille auf dem Weg zu ihrem Auto

Bei der Aktion wurden insgesamt vier Fahrten unter Alkoholeinfluss verhindert. Eine 54-jährige Frau und ein 76-jähriger Mann hatten Atemalkoholwerte von über 1,1 Promille. Sie hätten beide den Straftatbestand der Trunkenheit im Straßenverkehr erfüllt, wenn sie gefahren wären. Ein 57-Jähriger und ein 56-jähriger Mann hatten die 0,5 Promille Grenze überschritten.  Sie alle mussten ihre Autos vor Ort stehen lassen.

Polizei bittet, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen

Da die Messe auch heute noch stattfindet, bittet die Polizei die Besucher,  die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Bürgerhaus ist fußläufig  etwa 12 Minuten vom S-Bahnhof Vaterstetten entfernt. Zudem fährt von Haar die Buslinie 240 und hält kurz vor dem Bürgerhaus.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbahnstraße: Anwohner-Votum zwingt CSU zum Umdenken
Die CSU-Fraktion hat ihren im September eingereichten Antrag zur Einbahnstraßenregelung in der Kramerstraße und dem Schlossangerweg sowie zum Halteverbot in der …
Einbahnstraße: Anwohner-Votum zwingt CSU zum Umdenken
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
421 Kilometer Flucht quer durch Deutschland: Für eine filmreife Verfolgungsjagd, die nahe Garching (Kreis München) endete, müssen sich zwei junge Männer vor dem …
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Marcel Tonnar wird bei der Kommunalwahl 2020 als parteiloser Bürgermeisterkandidat für die Grünen in Schäftlarn antreten.
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus
Die VHS und die Musikschule sind gerade erst eröffnet, da müssen etliche Böden wieder raus. Ein Folge des Wasserschadens. Auch die Ursache für den Schaden steht …
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus

Kommentare