Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+
Eine Verkehrskontrollo

Kuriose Kontrollen

Promille-Buffet am Steuer: Polizei greift ein

  • schließen

Zwei Autos mussten in Haar nach Polizeikontrollen stehen bleiben. Beide Male waren Alkohol oder Drogen im Spiel. Doch nur einem Fahrer droht Ärger.

Haar - Als ein Streifenwagen am Sonntagabend am Friedhofsparkplatz an der Defreggerstraße vorbeifuhr, bemerkten die Beamten gegen 22.25 Uhr einen Mann, der am Steuer eines geparkten Audi saß. 

Ein ganzes Sortiment an Alkoholika

Um einen Fahrzeugeinbruch oder anderen Notfall auszuschließen, sahen die Polizisten genauer hin. Sie bemerkten, dass der 30-Jährige aus dem östlichen Landkreis ein ganzes Sortiment an Dosen und Flaschen mit alkoholischen Getränken neben sich auf Mittelkonsole und Beifahrersitz drapiert hatte - „in unterschiedlichen Leerungszuständen“, wie die Polizei vermerkt. 

Ein anschließender Atemalkoholtest passte zu dem Alkohol-Buffet in dem Auto: Er ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Die Beamten nahmen dem Mann daraufhin den Autoschlüssel ab. Er musste zu Fuß nach Hause gehen. Seinen Führerschein darf er aber behalten, eine Strafe droht ihm laut Polizei nicht, da die Weiterfahrt, die der Mann offenbar geplant habe, verhindert wurde. 

Aus der Region: Paketbote rastet komplett aus und tritt um sich: DHL entschuldigt sich - Kritik prallt ab

Drogenfahrt durch Ottendichl

Einem 26-Jährigen aus München ergeht es da wohl anders: Ihn ertappte eine Streife in Ottendichl in voller Fahrt. Bei einer Kontrolle am späten Sonntagvormittag an der Feldkirchner Straße bemerkten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten. Weil er „ jedoch einen Drogenvortest zunächst nicht durchführen konnte und dann nicht mehr wollte“, so heißt es im Bericht, musste der Renault-Fahrer mit zur Blutentnahme. Auch er musste sein Auto stehen lassen, ihm drohen laut Polizei zusätzlich ein Bußgeld im hohen dreistelligen Bereich und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Aus der Region: Horror-Unfall auf A99: Zwei Männer tot - Mercedes und Audi überschlagen sich - Trauer in Münchner Promi-Szene

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz
Der Traum vom eigenen Dönerimbiss währt erst kurz, bevor er nun bitter platzen könnte: Weil ein Nachbar plötzlich klagt, droht den Betreibern des „Egeli 35“ in Ottobrunn …
Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz
14-Jähriger läuft zwischen Autos über Straße - und wird frontal erfasst
Ein 14 Jahre alter Schüler aus Oberhaching ist am Samstag auf der Kybergstraße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
14-Jähriger läuft zwischen Autos über Straße - und wird frontal erfasst
Mit Mühe: SPD Aying stellt Gemeinderatsliste auf 
Sechs Mitstreiter hat Bürgermeisterkandidat Erich Leiter zusammengetrommelt für die Gemeinderatsliste der SPD für Aying. 
Mit Mühe: SPD Aying stellt Gemeinderatsliste auf 
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle
In einer S-Bahn Richtung München Hauptbahnhof ist am Donnerstag eine Fahrscheinkontrolle eskaliert. Ein 18-Jähriger rastete aus und griff den DB-Mitarbeiter an.
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle

Kommentare