In Haar

Räuber klaut Rentnerin die Handtasche und flüchtet mit dem Fahrrad

Ein Radfahrer rauscht von hinten an eine Frau (82) heran und entreißt ihr die Handtasche. Er flüchtet unerkannt. Die Frau muss ins Krankenhaus.

Haar - Ein Unbekannter hat einer 82-jährigen Rentnerin in der Haarer Ferdinand-Kobell-Straße am Sonntag gegen 11.45 Uhr die Handtasche geklaut. Die Frau stürzte dabei zu Boden und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei trug die Frau ihre schwarze Damenhandtasche über der linken Schulter. Sie war mit einem Gehstock unterwegs. Völlig unvermittelt kam von hinten ein Radfahrer angerauscht und entriss der 82-Jährigen die Tasche. Der Räuber flüchtete die Ferdinand-Kobell-Straße in nordwestlicher Richtung. 

Die Polizei sucht Zeugen und beschreibt den Täter so: Er ist geschätzt zwischen 30 und 35 Jahre alt, hat eine schlanke Figur sowie kurze, schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer leicht glänzenden dunklen Jacke und heller Jeans. Wer etwas gesehen hat, soll sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter Telefon 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterschleißheim: Autofahrer fährt Motorradler um
Ende einer Einkaufsfahrt: Autofahrer übersieht beim Ausfahren aus einem Kundenparkplatz in Unterschleißheim einen Motorradfahrer.
Unterschleißheim: Autofahrer fährt Motorradler um
Abscheu vor Spinnen: Garage abgefackelt
Ekel vor Spinnen kann richtig teuer werden - das zumindest hat eine Pullacherin gelernt.
Abscheu vor Spinnen: Garage abgefackelt
Schwere Motorradunfälle am Schäftlarner Berg
Zwei Motorradfahrer sind am Schäftlarner Berg verunglückt. Für einen der beiden Männer hat das dramatische Folgen. 
Schwere Motorradunfälle am Schäftlarner Berg
Festivalsommer startet mit „Back to the Woods“
Los geht‘s mit dem Festivalsommer: Garching macht mit „Back to the Woods“ den Anfang. Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht.
Festivalsommer startet mit „Back to the Woods“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.