+
Das markante Gebäude verschwindet.

An der Leibstraße

Bahnhofsapotheke wird abgerissen: Ein Laden soll in Neubau ziehen

  • schließen

Das Haus mit der Bahnhofsapotheke wird abgerissen, ein Laden soll dafür aber in den Neubau ziehen. Das hat die Gemeinde mit dem Eigentümer ausgehandelt.

Haar – Immerhin ein Ladengeschäft soll wieder ins Erdgeschoss des Neubaus kommen, aber das markante Haus mit der Bahnhofsapotheke in Haar wird abgerissen. An seiner Stelle baut der Besitzer am Bahnhofsplatz ein Haus mit drei Stockwerken plus Dachgeschoss; mit zwölf Wohnungen und einem kleinen Laden – rund 70 Quadratmeter – im Erdgeschoss. Das Lädchen hat der Gemeinderat herausgehandelt, der Besitzer wollte ursprünglich ein reines Wohnhaus bauen. Das aber beißt sich mit den Plänen der Gemeinde, das Herz von Haar rund um Leibstraße, Bahnhofstraße und -platz als Einkaufszentrum zu stärken.

Der Haarer Bauausschuss hat dem Bauantrag einhellig zugestimmt. Mit Anmerkungen und Wünschen. Denn nicht nur CSU-Fraktionschef Dietrich Keymer findet die Nordansicht „langweilig“. Statt der vier kleinen Fenster und dem „verhuschten Lädchen“ solle sich der Bauherr etwas Schöneres einfallen lassen. Die Nordfront solle er „ansprechender rhythmisieren und den Laden stärker betonen“, bekam er als Anregung.

Auch an der Leibstraße 18 entsteht ein Laden

Einen kleinen Laden soll es auch an der Leibstraße 18 geben. Dort steht derzeit noch ein Einfamilienhaus mit einem als Schreinerei genutzten Nebengebäude. Daneben hat die Gemeinde ein Gebäude, mit einem Drogeriemarkt und einem Schreibwarenladen. Das Einfamilienhaus samt Nebengebäude wird abgerissen. Stattdessen baut der Besitzer ein Wohn- und Geschäftshaus mit vier Wohnungen und eben einem Laden im Erdgeschoss.

Der Bauausschuss hat zugestimmt – bis auf Gerlinde Stießberger (CSU), die sich an der geplanten Parkplatzsituation störte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach irrer Aktion auf der A92: VW-Fahrer in Untersuchungshaft
Mit einem riskanten Manövern hat ein Augsburger auf der A92 bei München für einen Unfall gesorgt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.
Nach irrer Aktion auf der A92: VW-Fahrer in Untersuchungshaft
Oberhachinger Traditionsgaststätte vor dem Abriss
Die alte Bahnhofsgaststätte, in der seit vielen Jahren das griechische Restaurant Aphrodite beheimatet ist, soll abgerissen und eine neue Gastwirtschaft mit Biergarten …
Oberhachinger Traditionsgaststätte vor dem Abriss
Nach Einbruchserie: Polizei erwischt Täter auf frischer Tat 
Nach mehreren Einbrüchen in den vergangenen Wochen konnte die Polizei die Täter am Freitag, 21. Februar, auf frischer Tat ertappen.
Nach Einbruchserie: Polizei erwischt Täter auf frischer Tat 
Lkw kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallt mit Auto zusammen
In Aschheim hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignete. Ein Lkw ist mit einem BMW zusammengeprallt.
Lkw kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallt mit Auto zusammen

Kommentare