Ungesicherte Ladung demoliert eigenes Auto

Haar - Dass er die Ladung auf seinem Anhänger nicht richtig gesichert hatte, kommt einen 75-Jährigen jetzt teuer zu stehen. 

Der Senior aus dem aus dem östlichen Landkreis München war mit seinem VW samt Anhänger am Donnerstagvormittag auf der Münchner Straße unterwegs. Vor der Baustelle in Höhe der Blumenstraße musste er bremsen. Dadurch rutschen die auf dem Anhänger transportierten Baugerüstteile nach vorne und krachten ins Heck des VW, auf das Dach und auf die Fahrbahn. Der VW wurde dadurch schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand, auch andere Fahrzeuge blieben unversehrt. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Zusammenstoß an der Kreuzung
An einer Kreuzung ist besondere Vorsicht geboten, dennoch nahm eine 40-Jährige einer 58-Jährigen die Vorfahrt.
Zusammenstoß an der Kreuzung
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Betrunken hat ein 20-Jähriger in Kirchheim am Dienstag einen schweren Unfall verursacht.
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Wasserkästen in Schieflage
Um ein Haar hätte es auf der Autobahn A 99 eine „Riesenpfütze“ gegeben.
Wasserkästen in Schieflage

Kommentare