Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis war am Sonntag ein 23-Jähriger in Haar mit dem Auto unterwegs. Pech für ihn, dass er dabei von der Polizei erwischt wurde. 

Haar - Gegen 20 Uhr kontrollierten die Beamten der Haarer Polizei den 23-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen auf der Münchner Straße (B 304). Der Lagerist war zusammen mit einer Bekannten unterwegs, der das Auto gehört. . Der Fahrer zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Ein Drogentest reagierte positiv auf den Marihuana-Wirkstoff THC. Außerdem räumte der 23-Jährige ein, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, und muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. 

Der Halterin des Autos wurde der Autoschlüssel ausgehändigt. Sie bekommt ebenfalls eine Anzeige, weil sie ihrem Bekannten das Fahren mit ihrem Auto erlaubt hatte. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Beim Abbiegen ist eine Golffahrerin aus München mit einem Linieenbus zusammengestoßen.
Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Erneut sind auf der A 99 zwei Sattelzüge aufeinander geprallt. Diesmal in Höhe Kirchheim. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau.
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab sofort wieder erlaubt.
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Immer mehr Bäcker in Deutschland geben ihren Betrieb auf. Konkurrenzdruck und Nachwuchsmangel machen ihnen zu schaffen. Stirbt eines der traditionsreichsten Handwerke …
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft

Kommentare