Zwei Männer fingen sie ab

Auf Taxi gewartet: 45-Jährige an S-Bahnhof vergewaltigt

Haar - Eine 45-Jährige aus Haar hat einen schrecklichen Alptraum erlebt. Die Frau hat am S-Bahnhof auf ein Taxi gewartet und wurde dort von zwei Männern überwältigt. 

Zwei Männer sollen am Sonntag in Haar eine 45-Jährige gepackt und dann auf einem Feld vergewaltigt haben. Laut Polizeibericht saß die Frau gegen 23.15 Uhr auf einer Bank am S-Bahnhof und wartete auf ein Taxi. Plötzlich seien zwei unbekannte Männer zu ihr gekommen und hätten sie in ein Gespräch verwickelt. Danach packten sie die Frau an ihren Armen und gingen mit ihr gegen ihren Willen zu einem nahen Feld. An den weiteren Ablauf könne sie sich nicht mehr erinnern, sagte das Opfer. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass einer der beiden Täter auf ihr lag und den Geschlechtsverkehr durchführte. Danach verließen beide Männer den Tatort. Die 45-Jährige ging zuerst nach Hause und hielt Rücksprache mit Angehörigen. Anschließend verständigte sie die Polizei. Das Kommissariat 15., zuständig für Sexualstraftaten, hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachverhalt bedarf der weiteren intensiven Abklärung, heißt es im Pressebericht.

Nach der Beschreibung der 45-Jährigen sind die Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt und zentral- oder südasiatischen Typs. Der Vergewaltiger trug ein dunkles Base-Cap. Wer Hinweise in dem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Tel. 089/2 91 00, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener (67) rammt Anhänger
Über 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte ein 67-Jähriger, als er einen Auffahrunfall verursachte.
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Ein Lkw bremste wegen der Höhenbegrenzung - und dahinter krachten drei Pkw auf der A8 bei Neubiberg ineinander.
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Feueralarm an der TU
Einen Brand an der Technischen Universität in Garching konnte die Werksfeuerwehr zügig bekämpfen.
Feueralarm an der TU
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen
In einem Pilotprojekt plant der Landkreis die Einführung eines Mietradsystems. 29 Gemeinden hat der Kreis. Dort sollen die Leihräder der MVG zu einer Erweiterung des …
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion