+
Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung konnte die Feuerwehr gerade noch verhindern, dass die Flammen auf den Dachstuhl übergreifen. 

Wohnung in Ottendichl steht in Flammen - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

  • schließen

Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Ottendichl am Mittwochabend. Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung konnte die Feuerwehr gerade noch verhindern, dass die Flammen auf den Dachstuhl übergreifen. 

Ottendichl - Gegen 18.50 Uhr wurde die Feuerwehr Haar alarmiert. Rauchentwicklung in einer Dachgeschosswohnung an der Andreas-Kasperbauer-Straße in Ottendichl, hieß es. „Das klang erst mal nicht dramatisch“, sagt Kommandant und Einsatzleiter Arne Seifert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte aber fest, dass die Dachwohnung des zweigeschossigen Hauses in Flammen stand. Mehrere Kartons und gelagerte Gegenstände waren laut Feuerwehreinsatzzentrale aus bisher ungeklärten Gründen in Brand geraten. Weitere Einsatzkräfte aus Feldkirchen wurden zur Unterstützung hinzugerufen. In der betroffenen Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand. Auch alle anderen Bewohner des Hauses hatten sich bereits ins Freie gerettet. 

Rund 50.000 Euro Schaden

Für die rund 70 Einsatzkräfte war es dann oberstes Ziel, das Feuer so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen. „Wenn die Flammen erst mal auf den Dachstuhl und die Dämmung übergreifen, dann muss das ganze Dach abgenommen werden“, sagt Kommandant Seifert. Von zwei Seiten, über das Treppenhaus und von außen über ein Dachfenster, löschten die Einsatzkräfte die Flammen. Nach 3 Stunden und 45 Minuten war der Einsatz beendet, ohne dass es zum befürchteten Dachstuhlbrand kam. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt werden. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden am Haus liegt bei rund 50.000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Der Vorplatz am Bürgerhaus in Unterföhring wird umgestaltet. Dafür nimmt die Gemeinde bis zu 600.000 Euro in die Hand. Auch einige Reparaturen sind geplant.
Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Das umstrittene Militärsalut der türkischen Nationalmannschaft auf dem Fußballplatz findet mehrere Nachahmer im Landkreis. Trotz Androhung harter Strafen.
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Einst war es Ackerland, heute ist die Bezirksstraße eine beliebte Einkaufsmeile, die dennoch zu kämpfen hat. Eine Ausstellung zeigt, wie sich die Straße gewandelt hat.
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Alle gegen den Kohleblock
Politischen Elan erleben die Grünen in Unterföhring. 24 Namen stehen auf der Gemeinderatsliste, die die Mitglieder am Donnerstag einstimmig beschlossen haben.
Alle gegen den Kohleblock

Kommentare