Zwei Fahrradunfälle in einer Stunde

Haar - Zwei Radlunfälle sind am Mittwoch in Haar passiert. In beiden Fällen zogen sich die Fahrradfahrer leichte Verletzungen zu. 

Wie die Polizei berichtet, wollte kurz nach 11 Uhr eine 70-Jährige mit ihrem Fahrrad im Ortsteil Ottendichl die Feldkirchner Straße an der Fußgängerampel überqueren. Eine 81-jährige Autofahrerin, die mit ihrem BMW übersah offenbar aufgrund der Sonneneinstrahlung das für sie geltende Rotlicht. Der BMW erfasste die Radfahrerin, sie stürzte und verletzte sich. Sie wurde am Unfallort vom Rettungsdienst versorgt. 

Etwa 45 Minuten später ereignete sich der zweite Unfall am Jagdfeldring in Haar. Eine 78-Jährige fuhr mit ihrem Chevrolet dort in südliche Richtung und wollte an der Einmündung der Straße „Am See“ nach links abbiegen. Dabei erfasste sie eine ebenfalls 78-Jährige, die ihr auf dem Jagdfeldring mit dem Fahrrad entgegenkam. Auch hier kam stürzte die Radfahrerin. Sie kam mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner rast in Papas Mercedes mit 210 über die A995
Ein 22-Jähriger nahm es mit der Geschwindigkeit auf der A995 bei Taufkirchen und in München nicht so genau. Mit 210 Stundenkilometern raste er über die Autobahn und …
Münchner rast in Papas Mercedes mit 210 über die A995
Führerschein abgegeben - und am Steuer erwischt 
Im August hatte ein Bosnier seinen Führerschein abgegeben - freiwillig. In Hochbrück saß er trotzdem am Steuer.
Führerschein abgegeben - und am Steuer erwischt 
JU initiiert Bürgerbegehren pro Maibaum-Parkplatz
Die JU will den Parkplatz in Neubibergs Zentrum erhalten. Sie üben massive Kritik an den Tiefgaragen-Plänen und starten ein Bürgerbegehren.
JU initiiert Bürgerbegehren pro Maibaum-Parkplatz
Kreis vertröstet Kommunen
2018 wird‘s nichts mit den Millionen: Für Realschulen und Gymnasien kriegen die Kommunen frühestens 2019 Geld vom Landkreis zurück. Aus einem bestimmten Grund.
Kreis vertröstet Kommunen

Kommentare