Neubauten im Jugendstilpark Haar.
+
Neubauten im Jugendstilpark Haar (Symbolbild)

Ecke Vockestraße/Leibstraße

Aldi-Filiale und Café für den Jugendstilpark

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Haar bekommt einen zweiten Aldi, im Neubaugebiet Jugendstilpark an der Ecke Leibstraße/Vockestraße (B 471). Gleich daneben wird ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut, mit Läden und einem Café im Erdgeschoss sowie 45 Wohnungen.

Haar - Für diese Wohnungen hat die Gemeinde ein Belegungsrecht für 25 Jahre im Rahmen des Haarer Modells. Die Gemeinde kann diese zu Preisen leicht unter der ortsüblichen Miete anbieten. Der Gemeinderat hat beide Bauanträge einstimmig genehmigt.

Kein typischer Flachbau: Büros in den Obergeschossen über dem Aldi

Im Gegensatz zum ersten Haarer Aldi an der Hans-Stießberger-Straße nahe dem Hagebaumarkt wird der zweite keine typische Discounter-Filiale in einem einstöckigen Flachbau. Aldi Süd zieht mit seiner zweiten Haarer Filiale vielmehr in das Erdgeschoss eines Gebäudes, das sich in die Umgebung einfügen wird: dreistöckig mit Klinker-Fassade. In den Obergeschossen werden Büros einziehen. Dieses neue Gebäude wird den großen leeren Platz am ehemaligen Parkplatz der Haarer Klinikpforte an der B 471 Ecke Leibstraße füllen; zusammen mit dem in der selben Sitzung genehmigten Geschäfts- und Wohnhaus samt Café. Das kommt dort hin, wo früher die Klinikschranke samt dazugehörigem Gebäude war.

Einkaufsmöglichkeiten und Café

Im Innenhof zwischen den beiden Gebäuden entsteht Parkraum für die Einkäufer. Allerdings sollen die meisten Parkplätze, sowohl für das Gewerbe als auch für die Bewohner, in einer Tiefgarage angeordnet sein. Schließlich soll auch noch Platz für Grünbereiche bleiben. So bekommen die ersten Bewohner des Jugendstil-Geländes, nämlich die ältere Generation, die in die Gebäude des Maria Stadler Hauses sowie „Wohnen mit Service“ einzogen sind, ihre von manchen schon herbeigesehnten Nachbarn: Einkaufsmöglichkeiten plus Café.

Lesen Sie auch: Die Gesundheit geht vor: Wirt schließt das „Caruso“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare