+
Der Brandstifter hält die Feuerwehr in Atem.

Neuer Brand

Polizei jagt Feuerteufel bei Waldtrudering

  • schließen

Mit Helikopter und einem Großaufgebot jagt die Polizei aktuell am Mittwochnachmittag den Feuerteufel. Es brennt bei einer Kiesgrube.    

Haar/Waldperlach - Die Polizei bestätigt, dass es in einem Waldstück zwischen Waldperlach und Trudering brennt. Und sie geht davon aus, dass wieder der Feuerteufel zugeschlagen hat. Das Feuer hat eine Fläche von rund drei Fußballfeldern erfasst. Die Berufsfeuerwehr löscht. Und die Polizei tut alles, um den Brandstifter diesmal zu fassen.  

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hinter den Kulissen der neuen Ottobrunner Polizeiinspektion
Einmal in das neue Herzstück der Sicherheit hineinschauen. Das haben sich viele Neugierige nicht nehmen lassen und strömten zum Tag der offenen Tür der neuen …
Hinter den Kulissen der neuen Ottobrunner Polizeiinspektion
RM-Recycling: Bürger machen  Druck auf Kreisbehörde
Den Bürgern von Garching und Unterschleißheim stinken die Verzögerungen und Terminabsagen um die Prüfung des Abfall-Entsorgers RM Recycling. 
RM-Recycling: Bürger machen  Druck auf Kreisbehörde
Grünwalder kauft Luxus-Sportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Lange Freude mit seinem neuen Luxus-Sportwagen der Marke McLaren Senna hat ein 43-Jähriger nicht gehabt. Der Grünwalder Unternehmer setzte den erst zwei Tage alten …
Grünwalder kauft Luxus-Sportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Ampel war aus - VW gerammt! Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus Wrack
Eine 37-jährige aus Ottobrunn ist in ihrem VW am Montag am Haidgraben in Ottobrunn von einem Lieferwagen gerammt und schwer verletzt worden. 
Ampel war aus - VW gerammt! Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus Wrack

Kommentare