Rauchmelder in einem Raum an der Decke.
+
Symbolbild

Bewohnerin erleidet Rauchvergiftung

Rauchmelder alarmiert Nachbarn

Haar – Das Piepsen eines Rauchmelders alarmierte am Mittwochabend in Haar Nachbarn, die die Feuerwehr riefen.

Als Nachbarn am Mittwoch gegen 19.40 Uhr ein Piepsen aus der Wohnung nebenan hörten, verständigten sie die Feuerwehr. Diese konnte laut Polizei den Brand in der Küche einer über 70-jährigen Frau löschen. Sie hatte sich im Backofen ein Essen zubereiten wollen, versehentlich aber den Herd eingeschaltet. Auf der heißen Herdplatte schmolz eine dort abgelegte Schere mit Plastikgriffen, was starken Rauch und das Auslösen des Rauchmelders bewirkte.

Die Bewohnerin erlittt eine Rauchgasintoxikation und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Kommissariat 13 übernahm die weiteren Ermittlungen.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare