Kollision in Haar

Zwei Frauen bei Kollision verletzt

Haar – Bei einem Autounfall in der Ludwig-van-Beethoven-Straße in Haar sind am Montag gegen 17.50 Uhr zwei Frauen verletzt worden, es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Laut Polizei übersah eine 45-jährige Jeep-Fahrerin, die von der Richard-Wagner-Straße in die Ludwig-van-Beethoven-Straße nach links einbiegen wollte, das Auto eines 44-Jährigen, der Richtung Norden fuhr. Sie prallte im Einmündungsbereich auf den Daimler-Benz des 44-Jährigen. 

Die Frau und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt 8000 Euro, meldet die Polizei. Beide Unfallbeteiligte stammen aus dem östlichen Landkreis. mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Haar - Verdächtig jung sah der Fahrer eines Pkw aus, den die Polizei Haar am Freitag gegen 23.30 Uhr an der Ecke Katharina-Eberhard-Straße/Gronsdorfer Straße …
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern

Kommentare