Bei Haching passt auch der zweite Anzug

- VON CHRISTIAN AMBERG Unterhaching - Durch den Ausfall von Kapitän Necat Aygün war Trainer Harry Deutingers taktische Planung für den Rückrunden-Auftakt in Paderborn plötzlich komplett durcheinander gekommen. Doch ausgerechnet die kurzfristig nötigen Änderungen brachten dem Coach der SpVgg Unterhaching am Sonntag die größte Freude. "Das hat alles gepasst", so Deutinger im Rückblick auf das 1:1, "das war ein guter Beweis, dass wir vor Umstellungen keine Angst zu haben brauchen. Unsere zweite Reihe ist voll da."<BR>

Und das ist gut so, weil auch am nächsten Sonntag im ersten Heimspiel des Jahres gegen die Sportfreunde Siegen eine andere Mannschaft auflaufen wird, als noch in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte vorgesehen war. Ob Aygün (Magen-Darm-Virus) zurückkehrt, ist noch unklar, ebenso ob Stefan Frühbeis wieder mitwirken kann. Sicher dagegen bereits die Zwangspause für Thomas Sobotzik nach seiner fünften Gelbe Karte. Robert Lechleiter im linken Mittelfeld, Stefan Buck dafür in der Innenverteidigung, Ivica Majstorovic als defensiver Mittelfeldspieler - seit Sonntag alles positiv erprobte Wechselspiele in der Hachinger Mannschaft.<P>Genauso erfreulich: Die eingewechselten Akteure brachten richtig Schwung. "Sie haben alle nochmal was bewirkt, das war nicht immer so", freute sich Manager Norbert Hartmann. Der quirlige Paul Thomik bereitete mit seinem Pass das 1:1 vor, hätte sich Paderborn den Ball nicht selbst ins Netz geschoben, wäre Joker Babacar N`Diaye zur Stelle gewesen.<P>Mächtig Druck entfachte auch Silvio Adzic. Harry Deutinger zufrieden: "Das hat mich am meisten gefreut. Wir können uns auf unsere Ersatzleute verlassen."<P><P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare