Hachinger Interesse an Nationalspieler Akonnor

-

Zu einer möglichen weiteren Neuverpflichtung bei der SpVgg Unterhaching gibt es inzwischen konkrete Hinweise: Charles Akonnor vom VfL Wolfsburg soll der neue Mittelfeldspieler werden, den die SpVgg noch holen will, "wenn alles passt". Was zunächst als Gerücht auftauchte, bestätigte Hachings Manager Norbert Hartmann gestern im Trainingslager in der Türkei: "Wir haben gesteigertes Interesse an Akonnor. Der Spieler hat inzwischen mündlich auch erklärt, dass er zu uns kommen will." Die Vollzugsmeldung steht indes noch aus. Nach einem letzten telefonischen Kontakt zwischen Akonnors Berater Wolfgang Vöge am Freitag Vormittag herrschte Funkstille. "Das könnte heißen, dass etwas im Busch ist", befürchtet Hartmann, dass es sich der 29-Jährige kurzfristig doch noch anders überlegt hat. "Fakt ist aber, dass er auf unserer Liste stand und wir in den Details eigentlich einig waren. Aber mündlich ist eben nicht schriftlich. Vielleicht können wir schon am Sonntag mehr sagen." Akonnor ist seit 1998 in Wolfsburg, spielte vorher bei Fortuna Köln und bestritt bisher 121 Bundesligaspiele (13 Tore) und 48 Länderspiele für Ghana. In der laufenden Saison kam er noch nicht zum Einsatz.ca

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Elf neue Infektionen übers Wochenende
Coronavirus im Landkreis München: Elf neue Infektionen übers Wochenende
Neffe fährt Onkel absichtlich mit Auto an: Opfer erleidet Wirbelbruch und Schädel-Hirn-Trauma
Neffe fährt Onkel absichtlich mit Auto an: Opfer erleidet Wirbelbruch und Schädel-Hirn-Trauma
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos

Kommentare