+

Vom Spatenstich bis zur Bauabnahme

Haus und Garten München: Planen, Bauen, Wohnen

Sie glauben nicht, worauf ich bei meinen Recherchen zu diesen Beilagen stoße. Dieses Mal sind es die Wohnpsychologen, Hausbau-Coaches und Hausbau-Mediatoren, die es mir angetan haben. Klingt lächerlich? Von wegen!

Die Szenerie ist keine unbekannte: Sie will bodentiefe Fenster und eine offene Küche. Er will unbedingt Tapeten, die wiederum für Sie ein „no go“ sind. „Aber dann bekomme ich einen großen Kamin“, setzt er entgegen.

Es ist das alte Spiel von Fordern, Durchsetzen, Nachgeben, Ausloten, wer „der Stärkere ist“. Das gilt auch beim Hausbauen und kann für eine Beziehung durchaus eine Bewährungsprobe darstellen. Wurde im Vorfeld die Frage, ob in der Stadt oder auf dem Land sich niederlassen, geklärt, ist es dann vor allem das Innenleben des gemeinsamen Heimes, das die Geister scheiden lässt. Hat „Sie“ sich früher mit ihren besten Freundinnen getroffen und sich dort über ihren Mann ausgeheult, haben sich die Jungs beim Zug durch die Gemeinde beruhigt. Doch das geht anscheinend heute nicht mehr. Denn wofür gibt es sonst die Wohnpsychologen, Hausbau-Coaches oder Mediatoren? Und die sind ja auch noch gut beschäftigt! Frau/Mann darf dann jeder für sich einen Themenkatalog mit seinen Bedürfnissen und Interessen aufstellen. „Also: In der Küche hätte ich gerne eine großen Kühlschrank und einen Gasherd, weil ich gerne koche . . .“. Tja, das hätte man in einer guten Beziehung ja schon vorher merken können, dass der eine gerne kocht, oder nicht? Da bedarf es dann keines Hausbaus mehr, damit sich die Beziehungskrise „zementiert“.

Na ja, mir soll es egal sein, ob mit oder ohne Hausbaucoach wünsche ich allen Häuslesbauern wieder viel Spaß beim Lesen und dass es niemals heißt: „Haus und Vorbei!“

Hier geht's zur Themenseite "Haus und Garten"

Hier geht's zum Magazin "Haus und Garten"

Haus und Garten München: Impressionen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberschleißheim: 60-Jährige ertrinkt im Parksee
Tragisches Unglück beim Baden: Eine Frau, vermutlich aus Oberschleißheim, ist am Sonntag auf  den Parksee hinausgeschwommen und nicht mehr zurückgekommen.
Oberschleißheim: 60-Jährige ertrinkt im Parksee
Grünwald: Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer
Große Mengen Alkohol ist vermutlich der Autofahrer gewöhnt, den die Polizei in Grünwald am Sonntagabend angehalten hat. 
Grünwald: Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer
Gut 20 Läden unter einem Dach in Ottobrunn
Mehr als 20 Läden – von Lebensmitteln über Kleidung bis zur Reise – sollen im neuen Isarcenter Ottobrunn unter einem Dach angeboten werden.
Gut 20 Läden unter einem Dach in Ottobrunn
Noch ein Hangar für Helikopter in Taufkirchen
Die Firma „HTM Helicopter Travel Munich GmbH“ plant einen weiteren Hubschrauberhangar mit Bürogebäude auf dem Gelände des Technik- und Innovationsparks in Taufkirchen.
Noch ein Hangar für Helikopter in Taufkirchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.