Unfall in Heimstetten

200 Kilo Holzplatten stürzen auf Arbeiter

Bei einem Betriebsunfall auf dem Gelände einer Holzfirma in Heimstetten ist am Mittwoch ein Arbeiter (59) schwer verletzt worden.

Heimstetten - Wie die Polizei in ihrem Pressebericht meldet, war ein 22-jähriger Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände gegen 8.15 Uhr damit beschäftigt mit einem Gabelstapler Paletten mit Holztafeln auf einen Lkw zu laden. Die Paletten hatten ein Gewicht von etwa 200 Kilo. Als er unachtsam über eine Bodenunebenheit fuhr und zeitgleich abbremste, verrutschte die Ladung und kippte nach links weg. Ein 59-jähriger Arbeiter wurde von den schweren Holztafeln an der Schulter getroffen und stürzte zu Boden. Er musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen
Ein Exhibitionist hat sich in Hochbrück vor einer Joggerin entblößt und an seinem Geschlechtsteil gespielt. Die Polizei sucht den Täter und Zeugen.
Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Vor dem großen S-Bahn-Gipfel in unserem Münchner Pressehaus hatten wir unsere Leser gefragt: Was sollte die S-Bahn verbessern? Unbedingt ihre Durchsagen, antworteten …
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus
Im Gleisbereich in Sauerlach ist ein angeblich bewaffneter Mann gemeldet worden. Die Polizei ist deshalb mit rund 20 Streifen angerückt.
Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus
Bub (6) von Auto erfasst
In Ottobrunn ist ein sechsjähriger Bub auf die Straße gelaufen, weil er seinen Fußball holen wollte. Dabei ist er von einem Auto erfasst worden.
Bub (6) von Auto erfasst

Kommentare