Hertl und Broich wollen`s Haching zeigen

- In Burghausen zu gestandenen Profis gereift

Unterhaching - In Burghausen boomt der Sport. Die Tennis-Cracks spielen in der Ersten Bundesliga, die Fußballer in der Zweiten. "In dieser Form war das vor Jahren völlig unerwartet, und in der Professionalität ist das Ganze äußerst beeindruckend", stellt Burghausens Bürgermeister Hans Steindl fest. Die Fans, die im Burghausener Wacker-Stadion stets zahlreich vertreten sind, kommen aus dem ganzen östlichen Oberbayern und auch aus der Gegend rund um Salzburg.

Burghausen hat sich also zu einer der ersten Adressen im bayerischen Sport gemausert, und so ist es nicht verwunderlich, dass auch drei talentierte Unterhachinger Fußballer den Weg an den Inn gesucht haben und unterhalb der mächtigen Burganlage ihr sportliches Glück gefunden haben. Björn Hertl, zwölf Jahre lang für die SpVgg am Ball, war zusammen mit dem gebürtigen Deisenhofner Stefan Frühbeis der erste. Den beiden folgte Thomas Broich, und der sorgte zuletzt am meisten für Furore und hat es mittlerweile zum Stammspieler in der U 21-Nationalmannschaft gebracht.

Während Stefan Frühbeis noch an den Folgen eines Muskelfaserrisses leidet und das Gastspiel der Hachinger am Sonntag (15 Uhr) in "Das Spiel ist etwas Besonderes" Burghausen nur als Zuschauer verfolgen kann, haben sich Hertl und Broich eine Menge vorgenommen. "Das Spiel ist etwas ganz Besonderes", gibt der mittlerweile 27 Jahre alte Hertl zu. Und Thomas Broich, der bei der SpVgg Unterhaching in der ersten Mannschaft keine echte Chance bekommen hatte, meint: "Ich will zeigen, dass der Verein einen Fehler gemacht hat, als er mich vor zwei Jahren gehen ließ."

Hachings Trainer Wolfgang Frank hofft indes, dass dies den beiden nicht gelingt. Schließlich gilt es für die Hachinger, bis Weihnachten den Anschluss zur Tabellenspitze zu halten. "Die Trainingseinheiten waren zuletzt zwar nicht optimal", räumt Frank ein, "aber wir werden gut vorbereitet sein." Für den gesperrten Frank Römer kehrt voraussichtlich der von einem Bänderriss genesene Elton das Costa in die Mannschaft zurück.

Robert Gasser

Auch interessant

Kommentare