Hilfe für verletzte Seelen

- Ismaning - "Du, tot im Flur, Hans? So kenn` ich dich ja gar nicht", sagt die Ehefrau. Natürlich ist es eine Karikatur, die Peter Zehentner zeigt. Aber es ist der Realität viel näher, als es die Zuhörer beim ersten Schmunzeln erahnen. In Krisensituationen reagieren Menschen oft ganz anders, als erwartet. Die verletzte Seele versucht sich zu schützen. Das Krisen-Interventions-Team (KIT) des Arbeiter-Samariterbundes kennt die Situation zu gut. Seit zwölf Jahren leistet es Traumatisierten in Grenzsituationen Beistand.<BR>

<P>Zehentner leitet das Münchner KIT. Es wurde 1994 von Rettungssanitäter Andreas Müller-Cyran gegründet, als weltweit erstes Projekt dieser Art. Auf Einladung des Hospizkreises Ismaning und seiner Leiterin Johanna Hagn berichtete der gelernte Koch und Diplom-Sozialpädagoge Zehentner von der Arbeit des KIT.<P>Wenn das Kriseninterventionsteam kommt, ist immer etwas Schreckliches passiert; große überörtliche Katastrophen, oder kleine, sehr persönliche Schicksalsschläge. Ein Team von 60 Leuten ist im Einsatz. Eltern bleiben nicht allein, wenn sie vom Tod des Kindes auf dem Schulweg erfahren. Ehepartner und Sohn werden betreut, nachdem sich der Vater erhängt hat. Die ältere Frau erfährt Beistand, während die Rettungskräfte ihren Ehemann nach einem Herzinfarkt behandeln. Das KIT wurde aber auch nach der Flut in Thailand, nach dem Einsturz der Eishalle in Bad Reichenhall oder zu Busunglücken mit deutscher Beteiligung im Ausland, und nach dem 11. September 2001 von Amerikanern hier im Land zu Hilfe gerufen.<P>Jährlich über 2000 Betroffene erfahren inzwischen die segensreiche Unterstützung des Teams in extremer Notlage. 2005 rückten 13 Frauen und 47 Männer durchschnittlich 2,2 mal an 365 Tagen aus. 809 Einsätze waren zu bewältigen. Das KIT ist rund um die Uhr einsatzbereit. Pro Einsatz sind sie durchschnittlich zwei Stunden bei den Betroffenen.<P>Die Hilfe ist immer kostenlos. Der Jahresetat von 180 00 Euro wird zu 70 Prozent aus Spenden finanziert und auch von Strafgeldern, die von Gerichten zugesprochen werden.<P>A Ganssmüller-Maluche<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple: iPhone-Hersteller arbeitet bei seinem Flaggschiff an einer Riesen-Überraschung
Apple: iPhone-Hersteller arbeitet bei seinem Flaggschiff an einer Riesen-Überraschung
Tabubruch bei Volkswagen: MAN-Vorstand kündigt Jobgarantie auf – Massive Kündigungswelle droht
Tabubruch bei Volkswagen: MAN-Vorstand kündigt Jobgarantie auf – Massive Kündigungswelle droht
Zeit des Leidens für Apple-Fans zu Ende: Termin für neues iPhone 12 offenbar durchgesickert
Zeit des Leidens für Apple-Fans zu Ende: Termin für neues iPhone 12 offenbar durchgesickert
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020

Kommentare