Teure Rolex: Auch diese Uhr ist der Hochschwangeren gestohlen worden. Foto: FKN

Hochschwangere Frau in Klinik bestohlen

Grünwald/München - Eine teure Rolex-Uhr, die Geldbörse mit Papieren und Kreditkarten, der Ehering: alles weg! Gestohlen im Krankenhaus.

Petra M. (Name von der Redaktion geändert), im neunten Monat schwanger, ist geschockt. „Ich weiß nicht, ob ich die Sachen jemals wiedersehe“, sagt die 39-Jährige aus Grünwald. „Aber die Tatsache, dass jemand derart dreist ist und meine schwache Lage in der Klinik ausnutzt, hat mich sehr getroffen.“

Tatort Frauenklinik Dr. Geisenhofer am Englischen Garten in München. Tagelang musste Petra M. dort liegen - wegen Komplikationen in der Endphase der Schwangerschaft. Am Montag, 16. Juli, verließ sie zwischen 15 und 15.45 Uhr ihr Zimmer. In dieser Zeit entwendete jemand die Geldbörse der Grünwalderin, in der sich auch ihr Ehering befand („Den hatte ich wegen Infusionen ablegen müssen“), sowie eine Kette und die Uhr. Nur etwa eine halbe Stunde später sowie noch einmal in der folgenden Nacht hob der Dieb mit der EC-Karte jeweils 500 Euro an einem Geldautomat am Leopoldplatz ab.

Die Kriminalpolizei ermittelt bisher ohne Erfolg in dem Fall (Aktenzeichen BY 8512-009202-12/2). Den materiellen Schaden beziffert die Grünwalderin mit 10 000 Euro, am wichtigsten ist ihr aber ein ideeller Wert: der des Eherings. Die 39-Jährige glaubt, dass der Dieb nur auf Geld aus war. Sie hofft und bittet: „Vielleicht gibt man mir wenigstens meinen Ehering zurück?“ mbe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkene Radlerin prallt gegen Streifenwagen
Eine Radfahrerin aus Unterschleißheim ist am Sonntagabend mit einem Polizeifahrzeug zusammengekracht. 
Betrunkene Radlerin prallt gegen Streifenwagen
Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Noch in diesem Jahr wird Garching ein umfassendes Verkehrskonzept in Angriff nehmen. Ein wichtiger Bereich wird dabei das Thema Parken sein, bei der die Zeitbegrenzung …
Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Der Austritt von radioaktivem C-14 im Forschungsreaktor Garching Ende März beschäftigte jetzt auch den Stadtrat. Vertreter der TU München standen dem Plenum Rede und …
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen
Feldkirchen baut sein Angebot an Mieträdern aus. Fünf neue MVG-Mietradstationen sollen entstehen. 
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen

Kommentare