Hochzeits-Schlägerei: Angriff auf Bedienung wohl Auslöser

Taufkirchen - Der Auslöser für die Massenschlägerei bei der Hochzeit in Taufkirchen ist wohl der Angriff auf eine Bedienung gewesen. Ein Gast soll die Frau sogar an den Haaren gezogen und gewürgt haben.

Massenschlägerei bei Hochzeitsfeier

Dem Vernehmen nach soll bei der Hochzeit am Pfingstsonntag der Kaffee zu kalt serviert worden sein. Schon im Vorfeld wurde angeblich eine Angestellte mehrfach von Gästen unflätig angeredet. Als sie sich dann mündlich wehrte, soll ein Gast sie gewürgt haben.

Lesen Sie auch:

E-Mails zur Hochzeitskatastrophe

Der Wirt soll der Hochzeitsgesellschaft nach dem Übergriff auf die Angestellte mit Rauswurf gedroht haben. Einige der Gäste sollen sich dann mit Messern bewaffnet und den Wirt und die Bedienungen attackiert haben. Der Wirt soll bei der Prügelei die schwersten Verletzungen davongetragen haben. Er sei mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen worden.

Ein Polizeisprecher betonte am Dienstag hingegen gegenüber der Nachrichtenagentur dpa, die Hintergründe der Auseinandersetzung seien weiter unklar. Nach Polizeiangaben wird jetzt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft über die Vernehmung der rund 300 Gäste des Festes entschieden, die unterschiedlichen Nationalitäten angehörten.

Bei der Massenschlägerei am Sonntagabend wurden sechs Menschen verletzt. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken.

mm/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtsextremer Rapper ist umgezogen - jetzt warnt ein Flugblatt vor der „Nazi-WG“
Ein rechtsextremer Rapper ist nach Sauerlach im Landkreis München gezogen. Dort ist er nicht willkommen. Ein Flugblatt warnt nun eindringlich vor der „Nazi-WG“.
Rechtsextremer Rapper ist umgezogen - jetzt warnt ein Flugblatt vor der „Nazi-WG“
Weil fast 2 Millionen Euro im Haushalt fehlen: SPD wirft Bürgermeister „Schlamperei“ vor
Die Gemeinde Oberschleißheim hat ein großes Loch im Haushalt. Ihre fehlen fast zwei Millionen Euro, mit denen sie gerne kalkuliert hätte. Schuld ist für die SPD der …
Weil fast 2 Millionen Euro im Haushalt fehlen: SPD wirft Bürgermeister „Schlamperei“ vor
Kommunalwahl 2020: Alle Infos zu den Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur
Bei vier Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur stehen Bürgermeisterkandidaten Rede und Antwort. Alle Termine gibt‘s hier. Außerdem verraten Teilnehmer, wie sie sich …
Kommunalwahl 2020: Alle Infos zu den Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur
SPD Brunnthal stellt sich für die Kommunalwahl auf
Die SPD Brunnthal-Hofolding hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl vorgestellt. Christine Zietsch und Gemeinderätin Anouchka Andres führen die Liste der zwölf …
SPD Brunnthal stellt sich für die Kommunalwahl auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion