+
Die Polizei registrierte, dass der Junge keinen Helm auf hatte.

Mit dem Mountainbike

15-Jähriger fährt plötzlich über Straße - Er hat Glück im Unglück

  • Marc Schreib
    vonMarc Schreib
    schließen

Ein 15-jähriger Mountainbiker ist am Mittwoch in Höhenkirchen plötzlich über die befahrene Bahnhofstraße gedüst. Ein Auto kam entgegen.

Höhenkirchen - Der Junge wollte die Bahnhofstraße nach Westen fahren und die Fahrbahnseite wechseln. Dabei achtete er nicht gut genug auf den Verkehr und prallte gegen den Mini einer 55-jährigen Höhenkirchnerin. Dabei verletzte er sich am Schienbein und kam vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 1700 Euro. Der 15-Jährige trug keinen Helm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Trauer um Rudolf Kyrein
In seiner Heimat-„Gmoa“ Unterbiberg hat Rudolf Kyrein zeitlebens soziales Miteinander und gelebte Hilfsbereitschaft entscheidend mitgeprägt. Überraschend ist der …
Trauer um Rudolf Kyrein
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.
Erschöpfte Frau aus See gerettet

Kommentare