+

Polizei

Bei schwerem Unfall Rippen gebrochen

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Schlechte Witterung und fehlende Übersicht führten  zu einem schweren Unfall.

Mit seinem BMW wollte ein 76-jähriger Siegertsbrunner gegen 11 Uhr von der Rosenheimer-Land- auf die Münchner Straße abbiegen. Wie die Polizei mitteilt, ließ er zunächst ein Lastenwagen auf der Gegenfahbahn vorbei, übersah dann jedoch auf derselben Spur einen 77-jährigen BMW-Fahrer aus Brückmühl. Die beiden Fahrzeuge kollidierten fast frontal, wobei die Beifahrerin (74) des Bruckmühlers an den Rippen verletzt wurde und ins Krankenhaus Neuperlach eingeliefert werden musste. Der Sachschaden an beiden Autos liegt bei rund 

45.000 Euro. msc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare