TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live im Free-TV

TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live im Free-TV
+
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist es am Dienstag zu einem Unfall gekommen. (Symbolbild)

Vorfahrt übersehen

6500 Euro Schaden nach Unfall

Ein Unfall hat in Höhenkirchen-Siegertsbrunn einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Eine Person wurde leicht verletzt.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Rund 6500 Euro Sachschaden sind entstanden bei einem Unfall am Dienstag in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 25-jähriger Student aus dem südöstlichen Landkreis um 17.15 Uhr mit seinem Wagen auf der Münchner Straße. Von Höhenkirchen kommend, wollte er nach links in Richtung Dürnhaar/Aying abbiegen. 

Dabei übersah er die Vorfahrt eines 52-jährigen Autofahrers aus dem Landkreis Rosenheim. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Die Tochter (22) des 52-Jährigen, die auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, kam mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Für Fabian Bronold (13) gibt es kaum Hoffnung, meint man leicht. Doch seine Eltern sind überzeugt, dass das nicht stimmt. Seit seiner Geburt kämpfen sie für die Genesung …
Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Grünwalder (43) kauft Supersportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Lange Freude mit seinem neuen Luxus-Sportwagen der Marke McLaren Senna hat ein 43-Jähriger nicht gehabt. Der Grünwalder Unternehmer setzte den erst zwei Tage alten …
Grünwalder (43) kauft Supersportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus VW-Wrack
Eine 37-jährige aus Ottobrunn ist in ihrem VW am Montag am Haidgraben in Ottobrunn von einem Lieferwagen gerammt und schwer verletzt worden. 
Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus VW-Wrack
Gemeinde will am Frauenfeld bauen
Ein seit 25 Jahren brach liegendes Grundstück in der Mooswegsiedlung soll endlich bebaut werden. Zur Auswahl stehen eine Demenz-WG, altersgerechte Wohnen sowie …
Gemeinde will am Frauenfeld bauen

Kommentare