+
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist es am Dienstag zu einem Unfall gekommen. (Symbolbild)

Vorfahrt übersehen

6500 Euro Schaden nach Unfall

Ein Unfall hat in Höhenkirchen-Siegertsbrunn einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Eine Person wurde leicht verletzt.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Rund 6500 Euro Sachschaden sind entstanden bei einem Unfall am Dienstag in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 25-jähriger Student aus dem südöstlichen Landkreis um 17.15 Uhr mit seinem Wagen auf der Münchner Straße. Von Höhenkirchen kommend, wollte er nach links in Richtung Dürnhaar/Aying abbiegen. 

Dabei übersah er die Vorfahrt eines 52-jährigen Autofahrers aus dem Landkreis Rosenheim. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Die Tochter (22) des 52-Jährigen, die auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, kam mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Haus soll bald in Ottobrunn stehen - und zwar gleich zwei Mal
Seit zwei Jahren plant Ottobrunn an der Gartenstraße ein Mehrfamilienhaus. Sein Ebenbild soll nur ein paar Meter weiter entstehen. Bei den Details gab‘s noch …
Dieses Haus soll bald in Ottobrunn stehen - und zwar gleich zwei Mal
Widerstand zwecklos: Landratsamt genehmigt Bau, obwohl Gemeinde strikt dagegen ist
Es hat alles nichts genutzt: Insgesamt drei Mal hat der Bauausschuss das Bauvorhaben eines Investors abgelehnt. Der darf trotzdem bauen - weil das Landratsamt sein Okay …
Widerstand zwecklos: Landratsamt genehmigt Bau, obwohl Gemeinde strikt dagegen ist
Bekifft lernt man das Fahren nicht
Einen bekifften Fahrschüler aus Aubing hat die Polizei am Mittwoch aus dem Verkehr gezogen.
Bekifft lernt man das Fahren nicht
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt

Kommentare