+
Unfall bei Höhenrkichen-Siegertsbrunn. (Symbolbild)

Die Unfallursache ist unklar

Frau fährt Verkehrszeichen um und landet im Feld

Eine Frau ist bei Höhenkirchen-Siegertsbrunn von der Straße abgekommen und in ein Feld gefahren. Das Auto ist jetzt Schrott.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Eine Frau ist wohl auf dem Nachhauseweg nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und hat ihr Auto in einem Feld zu Schrott gefahren.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag um 0.30 Uhr auf der Egmatinger Straße. Die 36-Jährige aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn fuhr mit ihrem Kia von Egmating nach Siegertsbrunn, berichtet die Polizei. Auf Höhe des Hofs der Hausnummer 15 kam die Frau aus ungeklärter Ursache rechts von der Straße ab.

Rücksichtslos: Ein Motorradfahrer überholt wartende Autos und stößt mit einem abbiegenden Pkw zusammen.

Dabei überfuhr sie zunächst ein Hydrantenhinweisschild und kam schließlich in einem Feld zum Stehen. Die Anwohner informierten den Rettungsdienst, die Frau überstand den Unfall ohne Verletzungen. Der Kia ist allerdings ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, berichtet die Polizei.

ses

Öl auf der A 99: Stau

Am Mittwoch ist nach einem Unfall auf der A 99 kurz vor der Anschlussstelle Haar Öl aus einem Lkw ausgelaufen. Die Folge war ein kilometerlanger Stau.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - erste Details veröffentlicht
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem furchtbaren Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es erste Details.
Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - erste Details veröffentlicht
Kasperltheater in der Kirche - dieser Oberhachinger  steckt dahinter
Ausgerechnet zum Weihnachtsgottesdienst sorgt Thomas Fischer aus Oberhaching in St. Maximilian in München für ein echtes Kasperltheater. Und dass auch noch auf Einladung …
Kasperltheater in der Kirche - dieser Oberhachinger  steckt dahinter
Auf ein Neues: Lenz-Aktas (SPD) kandidiert nochmal als Bürgermeisterin
Ingrid Lenz-Aktas probiert‘s nochmal: Die 58-Jährige kandidiert bei der Kommunalwahl 2020 erneut als Bürgermeisterin in Aschheim. Sie führt auch die Liste der …
Auf ein Neues: Lenz-Aktas (SPD) kandidiert nochmal als Bürgermeisterin
Der neue Manager imRathaus Pullach
Am liebsten wäre es Heinrich Klein, das sagt er selbst, die Pullacher würden gar nicht merken, dass er jetzt da ist. Er ist der neue geschäftsleitende Beamte in der …
Der neue Manager imRathaus Pullach

Kommentare