Entgegenkommender Radfahrer flüchtet

Rentner (71) bei Sturz schwer verletzt

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Ein 71-Jähriger hat sich am Freitag in Höhenkirchen-Siegertsbrunn schwer verletzt, als er mit seinem Pedelec einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen wollte und stürzte. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Unfalls. 

Der 71-Jährige war laut Pressebericht gegen 13.20 Uhr auf dem Radweg entlang der Kreisstraße M 10 in Richtung Höhenkirchen-Siegertsbrunn unterwegs.  Wie er sich später erinnerte, kam ihm kurz nachdem er die Staatsstraße 2078 passiert hatte, ein unbekannter Fahrradfahrer entgegen. Diesem wollte er ausweichen, stürzte aber. Dabei erlitt er schwere Oberkörper- und Kopfverletzungen. Er musste zur stationären Behandlung in ein Münchener Krankenhaus gebracht werden. Der bisher unbekannte Radfahrer flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. (089) 6216-3322 beim Unfallkommando zu melden. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter in S-Bahnhof: Pendler in skurriler Situation
Knöcheltief sind die Pendler in der Unterführung am Lohhofer S-Bahnhof im Wasser gestanden. Für Fahrgäste, die trockenen Fußes zum Zug kommen wollten, wurde der Weg zum …
Land unter in S-Bahnhof: Pendler in skurriler Situation
Garching: Die Suche nach dem Seelenbrecher
Der Theaterverein „Zeitkind“ in Garching zeigt sein neues Stück - angelehnt an einen Psychothriller. Das Beste: Das Publikum kann mitraten: Wer ist der Täter?
Garching: Die Suche nach dem Seelenbrecher
Ein Saunagang als Wellness-Kur für Bienen
Mehr Honig und ein längeres Leben dank der Bienensauna: Das Gerät von Imker Richard Rossa tötet gefährliche Milben in den Stöcken ab und erhöht die Leistungsfähigkeit …
Ein Saunagang als Wellness-Kur für Bienen
Jugendliche geständig
Nach Sachbeschädigungen am Unterschleißheimer See hat die Polizei fünf Jugendliche ermittelt, die teilweise geständig sind.
Jugendliche geständig

Kommentare