1 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
2 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
3 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
4 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
5 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
6 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
7 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.

Das Wendemanöver ist missglückt

Spektakulärer Unfall: Wagen schleudert gegen Raiffeisen-Schild

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Ein Wendemanöver ist für eine 75-jährige Autofahrerin am Samstag in Höhenkirchen-Siegertsbrunn gründlich schief gegangen.

Die Rentnerin war laut Polizei am frühen Nachmittag auf der Bahnhofstraße mit ihrem Suzuki unterwegs, als sie an der Einmündung Am Stiergarten wenden wollte. Beim Wenden verwechselte sie allerdings Gas- und Bremspedal ihres Automatikautos. 

Der Suzuki schoss nach vorne, drehte sich einmal um die eigene Achse, schlingerte über einen Bordstein auf einen Findling, sodass der Wagen gegen das Werbeschild der Raiffeisenbank katapultiert wurde. Bei dem spektakulären Unfall hatte die 75-Jährige aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn noch Glück: Sie blieb unverletzt. 

An ihrem Wagen allerdings entstand Totalschaden in Höhe von rund 3500 Euro. 

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Verein zum Sterben verurteilt
Der Männergesangverein Oberföhring ist nach 123 Jahren Geschichte. Die letzten Mitglieder haben in diesem Frühjahr die Auflösung schweren Herzens beschlossen.
Verein zum Sterben verurteilt
Aschheim
Kriegsschicksal des Vaters führt Texaner auf Acker bei Aschheim
Vor 73 Jahren ist ein amerikanischer Bomber in der Endphase des zweiten Weltkriegs über Aschheim abgestürzt. Erst am Sonntag, 23. April, hat diese Geschichte ihren …
Kriegsschicksal des Vaters führt Texaner auf Acker bei Aschheim
Georgiritt: Segen für mehr als 80 Rösser und Reiter
Hunderte Schaulustige sahen sich am Sonntag den Georgiritt in Hohenschäftlarn an. Ein Höhepunkt für Besucher, Rösser und Reiter. 
Georgiritt: Segen für mehr als 80 Rösser und Reiter
Frühwarnsystem im Pflegeheim hat versagt
Die Pflegemängel im Haus am Valentinspark Unterschleißheim standen im Brennpunkt des Themenabends Pflege in Oberschleißheim. Der Sozialverband VdK hatte dazu …
Frühwarnsystem im Pflegeheim hat versagt

Kommentare