1 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
2 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
3 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
4 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
5 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
6 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.
7 von 7
Der Suzuki der Rentnerin schleuderte auf einen Findling und prallte anschließend in das Werbeschild der Raiffeisenbank.

Das Wendemanöver ist missglückt

Spektakulärer Unfall: Wagen schleudert gegen Raiffeisen-Schild

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Ein Wendemanöver ist für eine 75-jährige Autofahrerin am Samstag in Höhenkirchen-Siegertsbrunn gründlich schief gegangen.

Die Rentnerin war laut Polizei am frühen Nachmittag auf der Bahnhofstraße mit ihrem Suzuki unterwegs, als sie an der Einmündung Am Stiergarten wenden wollte. Beim Wenden verwechselte sie allerdings Gas- und Bremspedal ihres Automatikautos. 

Der Suzuki schoss nach vorne, drehte sich einmal um die eigene Achse, schlingerte über einen Bordstein auf einen Findling, sodass der Wagen gegen das Werbeschild der Raiffeisenbank katapultiert wurde. Bei dem spektakulären Unfall hatte die 75-Jährige aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn noch Glück: Sie blieb unverletzt. 

An ihrem Wagen allerdings entstand Totalschaden in Höhe von rund 3500 Euro. 

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Neubiberg
Explosionsgefahr: Gasflasche sorgt für Aufregung auf der A8
Sowas kann wortwörtlich brenzlig werden: Eine verlorene 33-Kilo-Propangasflasche hat am Samstagvormittag für Aufregung auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Neubiberg …
Explosionsgefahr: Gasflasche sorgt für Aufregung auf der A8
Ochsen gegen Kamele: Alle Fotos vom Rennen
Rund 5000 Zuschauer verfolgen das Ochsen- und Kamelrennen in Taufkirchen. Hier sehen Sie alle Fotos.
Ochsen gegen Kamele: Alle Fotos vom Rennen
Vereine machen Volksfest zum Spektakel
Dieses Oberschleißheimer Volksfest zeigt sich ziemlich sportlich: Mit den Fußballern des FC Phönix und den Radfahrern des RSV organisieren zwei Sportverein die …
Vereine machen Volksfest zum Spektakel
Verkehrsunfall in Oberhaching endet tödlich
Ein Verkehrsunfall in Oberhaching endete am Freitag tragisch. Die Rettungskräfte konnten die Autofahrerin nicht mehr retten. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.
Verkehrsunfall in Oberhaching endet tödlich

Kommentare