+
Auch zwischen Oberhaching und Straßlach blockierte ein umgekippter Baum die Straße

Feuerwehr meldet 111 Einsätze

Sturmtief „Burglind“ reißt zahlreiche Bäume aus

Sturmtief „Burglind“ fegt über den Landkreis München hinweg und hat die Feuerwehren am Mittwoch auf Trab gehalten.

Landkreis - Sturm „Burglind“ hat den Feuerwehren im Landkreis einen arbeitsreichen Mittwoch beschert. Bis 16 Uhr zählte die Zentrale 111 Einsätze im Landkreis. Die Mehrzahl der Einsätze fand im Norden, in Garching, Oberschleißheim und Unterschleißheim, statt. Im Süden waren vor allem die Gemeinden zwischen Straßlach und Aying betroffen. Seinen Anfang genommen hatte der arbeitsreiche Tag der Feuerwehren um 10.14 Uhr in Unterschleißheim. Ein Baum war auf die Straße gekracht und blockierte sie. Einsätze wie diesen hatten die Feuerwehren im Anschluss zuhauf. „Es waren fast ausschließlich Bäume, die auf Straßen, Gehwege oder parkende Autos gefallen sind“, sagte Eric Bayer, stellvertretender Leiter der Feuerwehr-Einsatzzentrale. Betroffen gewesen seien dabei ausschließlich Orts- und Gemeindestraßen. Auch die S-Bahn-Strecken im Landkreis blieben von umgekippten Bäumen auf den Gleisen verschont. „Für einen solchen Sturm sind wir glimpflich davon gekommen. Es ist gut, dass sich niemand verletzte und es keine größeren Schäden an Häusern gibt“, sagte Bayer. Für die Freiwilligen Feuerwehren waren die Einsätze dennoch Schwerstarbeit. Durch Wind und Regen mussten sie ihre Arbeit teilweise unterbrechen, um sich aufzuwärmen und trockene Kleidung anzuziehen. Gegen 15 Uhr wurden die letzten Einsätze gemeldet. Immerhin: Positives melden auch die Bayernwerke. Wie Pressesprecher Manuel Köppl sagte, gab es während des Sturms „Burglind“ keine Stromausfälle im Landkreis München. 

ses

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerhaus: Stadträte treiben Sanierung voran - doch diese Bedenken bleiben
Das Foyer des Unterschleißheimer Bürgerhauses muss dringend saniert werden. Es läuft auf eine Minimallösung heraus. Doch mit der können sich nicht alle Stadträte prompt …
Bürgerhaus: Stadträte treiben Sanierung voran - doch diese Bedenken bleiben
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ein Münchner Mountainbiker ist auf der sogenannten „Isartrail Grünwaldrunde“ gestürzt. Spaziergänger fanden ihn, doch er verstarb.
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ampel fällt aus: Honda und Mercedes bauen schweren Unfall
Eine  ausgefallene Ampel bedeutet nicht automatisch freie Fahrt. Für zwei Autofahrer bei Unterschleißheim ging diese Erkenntnis mit einem schmerzhaften und teuren Unfall …
Ampel fällt aus: Honda und Mercedes bauen schweren Unfall
Taufkirchens Grüne: Gute Listenplätze für die Neuen
Mit vielen neuen Gesichtern und einem einstimmig gewählten Kandidaten fürs Bürgermeisteramt starten die Grünen in Taufkirchen in den Kommunalwahlkampf.
Taufkirchens Grüne: Gute Listenplätze für die Neuen

Kommentare