Fritz Maurer betreibt den Alten Wirt in Höhenkirchen-Siegertsbrunn.
+
Fritz Maurer betreibt den Alten Wirt in Siegertsbrunn, auch bekannt als „Kurvenwirt“. Dort ist jetzt eingebrochen worden.

Täter hatte es wohl auf Safe abgesehen

Einbruch beim Kurvenwirt: Polizei sucht Zeugen

  • Stefan Weinzierl
    VonStefan Weinzierl
    schließen

Nachdem eine bislang unbekannte Person des Nachts in den Alten Wirt an der Egmatinger Straße in Siegertsbrunn eingebrochen ist, sucht die Polizei nun Zeugen. Abgesehen hat es der ungebetene Gast vermutlich auf den Safe.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Der Einbruch ereignete sich am Donnerstagmorgen, irgendwann zwischen 1 und 9 Uhr. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei hat der Täter sich vermutlich über ein Fenster Zutritt zum Wirtshaus, das nicht nur im Ort auch unter dem Namen „Kurvenwirt“ bekannt ist, verschafft. Jedenfalls stand in der Früh ein Fenster offen, wie ein Angestellter berichtet.

Der Angestellte hatte den Einbruch am Morgen entdeckt, weil neben dem Holzregal, auf dem der Safe steht, Aktenordner umgeschmissen waren. Wie der Angestellte erzählt, hat der Täter, wohl um an den Safe zu gelangen oder diesen mitzunehmen, vergeblich versucht, das Holzregal durchzusägen.

Letztlich zog der Einbrecher unbemerkt, aber wohl ohne Beute ab. Zumindest hat Wirt Fritz Maurer und seine Angestellten bisher keine fehlenden Gegenstände oder Lebensmittel bemerkt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare