Frau fährt auf Motorrad ihres Mannes auf

Hohenbrunn - Eine 61-Jährige Motorradfahrerin ist am Freitag in Hohenbrunn auf das Motorrad ihres Ehemanns (62) aufgefahren.

Laut Polizei wollten die beiden Ottobrunner gegen 18.30 Uhr in den Kreisverkehr an der Rosenheimer Landstraße, Ecke Robert-Bosch-Straße, einfahren. Der Mann, der vorne fuhr, stoppte, um einem Auto Vorfahrt zu gewähren. Die Frau bemerkte dies zu spät, touchierte mit ihrer Maschine die ihres Mannes und stürzte. Sie kam mit Schnittverletzungen und Gedächtnislücken ins Klinikum Perlach. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf lediglich 180 Euro. mcf

Auch interessant

Kommentare