1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Hohenbrunn

Bauarbeiten: Kreisstraße in Hohenbrunn sieben Wochen gesperrt

Erstellt:

Kommentare

Ein Schild weist auf Straßenbauarbeiten hin
Aufgrund der Verlegung einer Fernwärmeleitung im Auftrag der Stadtwerke München wird die Kreisstraße M24 (Siegertsbrunner Straße) in Hohenbrunn für sieben Wochen gesperrt. © Jan Woitas/dpa

Aufgrund der Verlegung einer Fernwärmeleitung im Auftrag der Stadtwerke München wird die Kreisstraße M24 (Siegertsbrunner Straße) in Hohenbrunn für sieben Wochen gesperrt.

Hohenbrunn - Für den dritten Bauabschnitt wird die Straße von Montag, 29. August, bis Freitag, 14. Oktober, zwischen Kirchstockacher Straße/Pframmerner Weg und der Grundschule am südlichen Ortseingang gesperrt. Darüber informiert das Landratsamt. Für den Verkehr vom Pfarrer-Wenk-Platz (B 471) kommend ist die Zufahrt nur bis zur Kirchstockacher Straße möglich. Schulbusse können bis zur Grundschule fahren. Ansonsten ist die Zufahrt zur Grundschule nur über den östlichen Gemeindebereich Hohenbrunn möglich.

Umleitungen

Der zum Gewerbegebiet Hohenbrunn sowie der von dort aus kommende Verkehr in Richtung Autobahn und nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn wird umgeleitet. Die Umleitung erfolgt über die B 471, Staatsstraße 2078, Richtung Höhenkirchen-Siegertsbrunn, über die M 11 und Luitpoldstraße. Fahrzeuge mit einer Höhe von über 3,60 Meter werden über die Münchner Straße, Bahnhofstraße und Hohenbrunner Straße umgeleitet. Die Linienbusse des MVV sind von der Sperrung nicht betroffen.

mm

Auch interessant

Kommentare