+
Symbolbild

Auf der A99

Gewaltiger Stau wegen Mini-Brand

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Ein kleiner Brand auf dem Mittelstreifen der A 99 zwischen Hohenbrunn und Haar hat am Freitag, 10. Juli, gegen 14.30 Uhr zehn Kilometer Stau in beide Richtungen verursacht.

Hohenbrunn - Die Freiwilligen Feuerwehren Grasbrunn und Haar rückten an, um die Wiese im Mittelstreifen zu löschen. Wegen den Löscharbeiten musste die Fahrbahn in beiden Richtungen für rund zehn Minuten gesperrt werden, meldet die Polizei.

Der Brand erstreckte sich über eine Strecke von rund 150 Meter. Bisher ist über die Ursache nichts bekannt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Und Stau.

Lesen Sie auch: Schon wieder Brandstiftung im Hotel Pazific in Ottobrunn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare