Wegen Übermüdung

BMW fährt in geparktes Wohnmobil

Hohenbrunn - Verletzt hat sich ein 69-jähriger Hohenbrunner bei einem Unfall in Riemerling.

Der Mann war am Samstag um 16.50 Uhr auf der Hohenbrunner Straße unterwegs. Wegen Übermüdung verlor er kurz die Kontrolle über seinen BMW. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen ein Wohnmobil, das am Straßenrand geparkt war, teilt die Polizei mit. Der BMW-Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Altperlach gebracht. Am BMW entstand Totalschaden (rund 25 000 Euro), den Schaden am Wohnmobil schätzt die Polizei auf 5000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt
Zwischen 14. Mai und 22. Mai hat ein bislang unbekannter Täter fünf Kfz-Anhänger beschädigt. Sie waren in der Friedhofstraße kurz vor dem Pointweg in Dornach abgestellt.
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt

Kommentare