1 von 3
Die Glasscheiben von zwei Wartehäuschen wurden zerstört. 
2 von 3
Bild der Zerstörung am S-Bahnhof Hohenbrunn. 
3 von 3
Die Infotafel wurden ebenfalls mit Steinen eingeschlagen. 

Täter flüchtig

Randalierer nehmen S-Bahnhof auseinander - Anwohner rufen Polizei

  • schließen

Zertrümmerte Scheiben, zerstörte Infotafeln: Am S-Bahnhof Hohenbrunn haben Unbekannte am Freitagabend gewütet. Die Polizei sucht nach den Tätern.

Hohenbrunn/München - Mit roher Gewalt haben die bislang unbekannten Täter gegen 22.50 Uhr sieben Glasscheiben zweier Wartehäuschen und vier Schaukastenverglasungen vollständig zerstört sowie ein Fahrscheinentwerter beschädigt.

Laut Bundespolizei haben die Randalierer Schottersteine benutzt, die noch an Ort und Stelle sichergestellt werden konnten. Zudem war an der Bahnsteig-Unterführung auf rund fünf Quadratmeter die Deckenverkleidung heruntergerissen worden.

Anwohner hatten per Notruf die Polizei über Randalierer verständigt. Als die Polizei eintraf waren die Täter allerdings schon über alle Berge. Eine Fahndung verlief ergebnislos.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter Telefon 089/515550-111 an die Münchner Bundespolizei zu wenden.

Lesen Sie auch

Tragödie nahe Ebersberg: Rollstuhlfahrer von Auto erfasst - er hatte keine Chance

Auto rast in Fußgänger: Insassen flüchten - als Polizei kommt, müssen sie die Hosen runterlassen

Großeinsatz am Spitzingsee: Mädchen stürzt 100 Meter in die Tiefe

pk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Grasbrunn
Kein Vieh mehr im Stall – aber 75 Schwalbennester
Bei Georg Bockmaier piepst es. Und zwar aus 75 Schwalbennestern, die außen unter dem Dach seines ehemaligen Stalles in Grasbrunn hängen.
Kein Vieh mehr im Stall – aber 75 Schwalbennester
Haar
Kirchgang auf vier Pfoten: Impressionen von der Tiersegnung in Gronsdorf
Für Gesundheit und längeres Leben ihrer Tiere haben die Halter bei der Tiersegnung in Gronsdorf gebetet. Impressionen vom Kirchgang auf vier Pfoten gibt‘s hier.
Kirchgang auf vier Pfoten: Impressionen von der Tiersegnung in Gronsdorf
Ismaning
„Gas weg - Schule“: Frau (78) rammt Schild um und kracht gegen Baum - Bilder der Irrfahrt
Die Bremse hat eine 78-jährige Aschheimerin mit dem Gaspedal verwechselt.  Ausgerechnet vor dem Schild: Schule - weg vom Gas!
„Gas weg - Schule“: Frau (78) rammt Schild um und kracht gegen Baum - Bilder der Irrfahrt
Ismaning
Määähh! Die schönsten Bilder vom Schäferfest
Seit 20 Jahren findet in Hochmutting Ende Juli das Schäfterfest statt. Auch heuer drehte sich wieder alles rund ums Schaf. Die schönsten Bilder gibt‘s hier.
Määähh! Die schönsten Bilder vom Schäferfest