Symbolbild

Polizei geht von Brandstiftung aus

Strohfeuer auf leer stehendem Bauernhof

Der Brand in einer Scheune in Hohenbrunn hat am späten Donnerstag 21 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbrunn beschäftigt. Das Feuer war schnell gelöscht, allerdings sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Hohenbrunn–  In der Scheune eines leer stehenden Bauernhauses am Harthauser Weg hatte ein Passant gegen 23.10 Uhr das Feuer bemerkt. Der Zwanzigjährige, der nicht weit entfernt wohnt, handelte beherzt: Er holte von zuhause einen Feuerlöscher, verschaffte sich durch das versperrte Scheunentor Zugang und stellte fest, dass im Inneren des Gebäudes ein Strohhaufen brannte, den er sofort löschte. Die alarmierte Feuerwehr traf kurz darauf ein. Die Helfer drangen unter Atemschutz in die Scheune ein, mussten aber lediglich nachlöschen und lüften, meldet die Polizei.

Der 20-Jährige ging vorsorglich ins Krankenhaus, um eine mögliche Rauchgasvergiftung abzuklären.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Die Beamten gehen von einer Brandstiftung aus. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Kommissariat 13 im Polizeipräsidium zu melden: 089/ 2910-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.  icb


Erst vor wenigen Wochen halfen die freiwilligen Feuerwehr-Einsatzkräfte bei einemSaunabrand in Hohenbrunn.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem furchtbaren Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Zentrales Feuerwerk im Landkreis: Nicht für alle Orte der Knaller
Das Silvesterfeuerwerk ist eine allseits beliebte Tradition. Doch genau über diese Tradition wird derzeit hitzig debattiert, der Streitpunkt: die Feinstaubbelastung. …
Zentrales Feuerwerk im Landkreis: Nicht für alle Orte der Knaller
Pionierarbeit für Mountainbiker: Neue Pumptrack-Anlage eröffnet
Bei diesem Projekt haben alle mit angepackt und so ist die neue Pumptrack-Anlage in Aschheim nach nur zwei Monaten fertig. Die Kinder und Jugendlichen drehten schon die …
Pionierarbeit für Mountainbiker: Neue Pumptrack-Anlage eröffnet
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld - Polizei sucht Zeugen
Einbrecher sind am Sonntag in Ismaning in ein Anwesen eingestiegen. Dort erbeuteten sie Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld - Polizei sucht Zeugen

Kommentare