+
Im Spätsommer 2022 soll der Sportcampus fertig sein. 

Trotz Corona: Sportcampus ist im Zeitplan - Eröffnung 2022?

  • Wolfgang Rotzsche
    vonWolfgang Rotzsche
    schließen

Die Bauarbeiten am neuen Hohenbrunner Sportcampus schreiten wie geplant voran. Die Corona-Krise beeinträchtigt das Projekt demnach nicht.

Hohenbrunn – Die Bauarbeiten am neuen Sportcampus in Riemerling-West sind im Zeitplan. Wie Projektmanager Martin Walch im Gemeinderat berichtete, sind die Arbeiten trotz der Corona-Krise nicht beeinträchtigt.

Weiterhin geht Walch davon aus, dass der Rohbau des Hauptgebäudes am 31. August abgeschlossen sein dürfte. Ende 2021 sollen die baulichen Maßnahmen abgeschlossen sein, sodass die Schwimmhalle in Betrieb gesetzt werden könne. Ab März 2022 sei es denkbar, den Schwimmbetrieb anlaufen zu lassen. Dann kämen der Abbruch der alten Turnhalle und die Fertigstellung der Außenanlagen. Läuft alles nach Plan, könnte im Spätsommer 2022 alles unter Dach und Fach sein. Der Konjunktiv ist in all dem notwendig, weil auch beim Neubau aufgrund der Pandemie Gewerke verschoben werden mussten. Und in die Zukunft kann Walch nur bedingt schauen, ob die Terminliste so eingehalten werden kann, wie sie erstellt worden ist. Ein Kostenrückgang wie beim kommunalen Wohnbauprojekt „Zuhause am Hölzl“ kann er nicht sehen. Beim Sportcampus seien die Preise bei den Submissionen eher noch über den Berechnungen.

Das trifft jetzt auch bei den Dachabdichtungsarbeiten und bei der Holzfassade zu. In der Summe kam es hier zu einem Vergabeverlust von 167 900 Euro. Bei den Dachabdichtungsarbeiten, die allein knapp 600 000 Euro zu Buche schlagen, musste sogar zwei Mal ausgeschrieben werden. Für beide Gewerke gab es jeweils nur zwei Angebote. „Der Markt hat sich hier noch nicht so verändert“, argumentierte Walch. Drei Viertel aller Gewerke sind vergeben. Die nächsten Ausschreibungen werden im Juli europaweit erfolgen.

Der Sportcampus

In einem in sich verschränkten Gebäude sollen ein Schwimmbad mit sechs Bahnen zu je 25 Metern, ein Lehrschwimmbecken mit Lehrschwimmbecken mit 100 Quadratmetern Wasserfläche und Hubboden sowie ein kleines Kinderplanschbecken mit drei Wasserattraktionen und eine Zweifachturnhalle in multifunktionaler Bauweise entstehen. Weiterhin haben dort Tanzräume für den TSV Hohenbrunn –Riemerling, ein Seminarraum für die Volkshochschule Süd-Ost, Mittagsbetreuungsräume der Arbeiterwohlfahrt für die Grundschule, das Café OK mit Außenbereich als Inklusionsbetrieb sowie weitere Räume für den TSV entstehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Schaden als Beute
In der Nacht auf den 9. Juli sind Einbrecher in eine Bäckerei in Ottobrunn eingedrungen. Sie erbeuteten ein paar hundert Euro – haben aber Schaden im fünfstelligen …
Mehr Schaden als Beute
Wieder Brandstiftung im „Hotel Pazific“ Ottobrunn
Im Bereich der Empfangstheke und in der Lobby des „Hotel Pazific“ in Ottobrunn hat es am Donnerstagabend gebrannt; bereits zum dritten Mal seit Weihnachten. Das leer …
Wieder Brandstiftung im „Hotel Pazific“ Ottobrunn
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
In der Isar vor dem Großhesseloher Wehr sind drei junge Leute mit einem Schlauchboot gekentert. Ein 26-Jähriger wurde samt Boot durchs Wehr gezogen, ein Pärchen rettete …
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
Aktion in Haar: Mini-Rampen aus Lego machen auf Rollstuhl-Hindernisse aufmerksam
Für Rollstuhlfahrer sind selbst kleine Stufen ein Hindernis. Mit kunterbunten Lego-Rampen macht eine Haarerin nun auf dieses Problem aufmerksam. Eine Mitstreiterin hat …
Aktion in Haar: Mini-Rampen aus Lego machen auf Rollstuhl-Hindernisse aufmerksam

Kommentare