+

Frau schläft ein, Essen verbrennt

Nachbarn bewahren 71-Jährige vor einem Brand 

Bei einem Zimmerbrand in Riemerling (Gemeinde Hohenbrunn) ist eine 71-jährige Frau leicht verletzt worden.

In der Dahlienstraße hatte die Frau in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ihr Essen auf den Herd gestellt, schlief jedoch ein. Das angebrannte Essen aber verursachte starken Rauch, teilt die Polizei mit. Das löste einen Feuermelder aus, der durch laute Töne die Nachbarn alarmierte. Sie weckten die Dame, die die Wohnungstür öffnete, so dass die Nachbarn den Herd abstellen konnten. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Es reichte aus, die Wohnung zu lüften. Die 71-Jährige wurde allerdings mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare