Nur noch Automat

Kreissparkasse löst Geschäftsstelle auf

  • schließen

Hohenbrunn - Ab Juli wird die Geschäftsstelle der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg in Hohenbrunn geschlossen sein.

Vorerst wird dort noch der Selbstbedienungsbereich in der Dorfstraße 6 weitergeführt. Jedoch soll er zum Ende des Jahres in die Taufkirchner Straße 3 umziehen. 

Die Gemeinde vermutet, dass vor allem ältere Menschen sich schwer damit tun, den Automaten der Kreissparkasse zu bedienen. Da es ja ab Juli keinen Ansprechpartner mehr von der Kreissparkasse vor Ort geben wird, bietet die Gemeinde Hohenbrunn in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse eine kleine Schulung vor Ort an. Am Dienstag, 14. Juni, besteht zwischen 9 und 12 Uhr die Möglichkeit, sich am Gerät in der Dorfstraße die Bedienung erklären zu lassen. Um besser planen zu können, bittet die Hohenbrunner Gemeindeverwaltung um eine vorherige telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0 8102/800-0 im Rathaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Ismaning - Im Verfahren für einen vierspurigen Ausbau der B 471 will die Gemeinde Ismaning zum Lärmschutz unbedingt die Tieferlegung der Straße erreichen. Ein Nadelöhr …
Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren

Kommentare