Motorroller gegen Baum

Rollerfahrer kracht betrunken gegen Baum

Hohenbrunn - Ein 50-Jähriger ist am Samstagmorgen mit seinem Motorroller in Hohenbrunn gegen einen Baum gefahren.

Er verletzte sich dabei leicht, meldet die Polizei. Der stark alkoholisierte Mann aus Karlsfeld fuhr mit seinem Motorroller um 8.40 Uhr auf der Robert-Bosch-Straße Richtung Osten. Ohne Fremdeinwirkung kam er nach rechts ab und prallte gegen einen jungen Alleebaum, meldet die Polizei, anschließend fuhr er gegen ein Verkehrszeichen. Der 50-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt. mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare