+

Auf der Autobahn A99

Unter Lkw-Auflieger: Audi-Fahrer im Wrack eingeklemmt

  • schließen

Unter einen Sattelzug ist ein Audi-Fahrer am Dienstag auf der Autobahnring A99 geraten. Er kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Ottobrunn - Gegen 14 Uhr war der Pkw-Fahrer in Richtung Nürnberg unterwegs und rutschte in Nähe der Autobahnausfahrt Ottobrunn unter den Sattelschlepper. Über die Ursache ist noch nichts bekannt. Der Fahrer wurde im Wrack eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Er musste von den Feuerwehren Ottobrunn und Hohenbrunn mit hydraulischem Gerät befreit werden. Es waren laut Einsatzzentrale etwa 50 Kräfte vor Ort. Die Autobahn Richtung Norden musste für eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Stau reichte bis zum Autobahnkreuz München-Süd zurück.

Auch interessant:

Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark

Kommentare