+
Mit einem Gitter versperrt ist derzeit der Zugang zum Hallenbad in Riemerling.

Ozon-Hallenbad

Schwimmpause verkürzt sich

Einen Montag früher als ursprünglich angenommen, nämlich schon am Montag, 20. Februar, könnte das Riemerlinger Ozon-Hallenbad wieder eröffnen.

Hohenbrunn – Diesen Termin gab Hohenbrunns Bürgermeister Stefan Straßmair (CSU) im Gemeinderat bekannt. Ursprünglich hieß es, das Schwimmbad sei bis zum 20. März geschlossen.

Wie berichtet hatte Ende des vergangenen Jahres ein Schwelbrand in den Schaltkästen dazu geführt hat, dass die Gemeinde den Schwimmbadbetrieb einstellen musste. Befürchtet wurde, die Kästen ersetzen zu müssen, was wiederum zu einem deutlichen Mehraufwand geführt hätte, so Straßmair. Einerseits wären damit Kosten von über 50 000 Euro entstanden, andererseits hätte der Schwimmbadbetrieb entsprechend länger eingestellt bleiben müssen.

Eine Überprüfung habe aber nunmehr ergeben, dass es möglich ist, die beschädigten Teile nur auszutauschen. „Da befinden wir uns in einem Bereich zwischen 3000 und 5000 Euro und in dem finanziellen Spielraum, den ich selbst anordnen kann. Entsprechend habe ich die Reparaturarbeiten auch gleich beauftragen lassen.“

Bis Anfang Februar dürften sich die Arbeiten hinziehen, wird gerechnet. Dann werden die abgelassenen Becken wieder mit Wasser befüllt und das Wasser aufgeheizt. Letzteres dauert allein schon eine Woche, merkte der Rathauschef an. Und dann dürfte der Wiedereröffnung nichts mehr im Wege stehen.

Das freut insbesondere die Schwimmabteilung des TSV Hohenbrunn-Riemerling, die Riemerlinger Haie. Denn die 1300 Mitglieder starke Abteilung hatte in den vergangenen Wochen viel Mühe, ihre Trainingseinheiten an anderen Orten zu koordinieren. Die Schließung habe die Gemeinde Hohenbrunn für weitere, dringend notwendige Arbeiten genützt, erklärte Straßmair. Unter anderem wurden Reparaturen an der Filteranlage durchgeführt und Fliesenarbeiten beauftragt. Hierfür hätte sowieso das Schwimmbad einmal geschlossen werden müssen. Letzteres fällt nun weg.  wjr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weniger Politik beim Keferloher Montag
Mehr Landwirtschaft, weniger Politik. Ganz wie früher auf den Viehmärkten soll es diesmal zugehen beim Keferloher Montag.
Weniger Politik beim Keferloher Montag
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Ein Rollerfahrer wollte sich am Dienstag in Hohenschäftlarn am Stau vorbeischlängeln. dabei stieß er allerdings mit einem abbiegenden Auto zusammen.
B11: Rollerfahrer prallt in Auto
Statt Vollbremsung aufs Gas 
Statt eine Notbremsung hinzulegen, ist ein Autofahrer aufs Gaspedal gerutscht am Stauende bei Baierbrunn.
Statt Vollbremsung aufs Gas 
Kopftuch statt Kratzbürste
Neubiberg – Rainer Sontheimer (39) liebt gute Rock- und Metalmusik, hängt sich zu Weihnachten Christbaumkugeln in den Bart und ist ein Fan von Ludwig II. Als Dozent im …
Kopftuch statt Kratzbürste

Kommentare