+
Gestürzt ist ein Motorradfahrer mit seiner Maschine (Symbolbild)

Beim Bremsen ins Schlingern geraten

Unfall: Motorradfahrer verletzt

Hohenbrunn - Beide haben gebremst, beide wollten einen Unfall verhindern. Doch ein Motorradfahrer stürzte trotzdem.

Verletzungen am Knöchel hat sich ein Motorradfahrer (19) aus Marklkofen (Kreis Dingolfing-Landau) bei einem Unfall am Sonntagabend in Hohenbrunn zugezogen. 

Wie die Polizei berichtet, war er um 19.30 Uhr auf der St 2078 in Richtung Aying unterwegs. An der Ecke zur Taufkirchner Straße kam ihm aus der Taufkirchner Straße eine Autofahrerin entgegen. Die 55-jährige Grünwalderin sah ihn und bremste ihr Fahrzeug ab. 

Auch der 19-Jährige bremste abrupt. Sein Motorrad geriet ins Schleudern, nach rund 30 Meter Schlingerfahrt stürzte der Mann. Verletzt kam er in ein Krankenhaus. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro.

bw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare