Aus dem Polizeibericht

Vollbremsung: Radfahrer (77) bei Sturz verletzt

Weil er den Zusammenstoß mit einem Auto verhindern wollte, hat ein 77-jähriger Radfahrer in Hohenbrunn scharf bremsen müssen. Er stürzte und verletzte sich. Schuld war ein unsachgemäß geparkter VW-Bus.

Hohenbrunn - Ausgangspunkt war eine 46-Jährige aus Hohenbrunn, die mit ihrem BMW von der Rosenheimerstraße auf Höhe der Hausnummer 109 rechts in eine Einfahrt einbiegen wollte. Wie die Polizei mitteilt, hatte dort allerdings eine 55-Jährige aus Inning am Ammersee (Kreis Starnberg) ihren VW-Bus, Marke California, unsachgemäß im Einfahrtsbereich geparkt, wodurch die Hohenbrunnerin den parallel zur Straße verlaufenden Radweg nicht einsehen konnte.

Der 77-Jährige aus Ottobrunn, der auf dem Radweg fuhr, konnte den Zusammenstoß mit dem abbiegenden Auto nur noch durch eine Vollbremsung verhindern. Jedoch stürzte er dadurch von seinem Fahrrad und verletzte sich an seiner linken Körperseite.

Die VW-Besitzerin wollte laut Polizeiangaben ihr Fehlverhalten zunächst nicht einsehen und entfernte sich vom Unfallort. Wie die Polizei mitteil, kehrte sie wenig später zwar wieder zurück, jedoch muss sich die Frau aus Inning wohl auf eine Anzeige wegen unerlaubten Verlassens des Unfallortes einstellen.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wir sind 70 Jahre alt und wir heiraten!
Nach 23 Jahren haben sie sich getraut: Georg Becker und Ursula Kober-Becker haben in Schäftlarn geheiratet – mit über 70 Jahren. Sie wollen anderen Älteren Mut machen. 
Wir sind 70 Jahre alt und wir heiraten!
18.000 Euro Blechschaden 
Einen kurzen Moment lang nicht aufgepasst - schon waren 18.000 Euro Schaden angerichtet.
18.000 Euro Blechschaden 
Polizei klingelt betrunkenen Unfallfahrer raus
Ein Zeuge hat der Polizei geholfen, eine Unfallflucht schnell zu klären. Der Fahrer war auch noch betrunken.
Polizei klingelt betrunkenen Unfallfahrer raus
Motorradfahrer bricht sich beide Beine
Beide Unterschenkel hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall bei Straßlach gebrochen.
Motorradfahrer bricht sich beide Beine

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion