Regierung gibt grünes Licht

Vorzeitiger Baustart für Mittelschule

Hohenbrunn – Die Regierung von Oberbayern gibt dem Schulverband Carl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn grünes Licht für den vorzeitigen Baubeginn zum Neubau der Mittelschule.

Eine Sanierung des bestehenden Gebäudes wäre nicht mehr wirtschaftlich gewesen. Der Schulverband kann jetzt mit dem Bau beginnen, ohne Fördermittel zu verlieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Regierung will dazu voraussichtlich 3,5 Millionen Euro beisteuern. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 20,43 Millionen Euro. Normalerweise darf mit dem Bau staatlich geförderter Projekte erst nach Bewilligung der Fördermittel begonnen werden. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn kann der Bau der Mittelschule schnellstmöglich umgesetzt werden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
Der Oberhachinger Kirchplatz ist mit historisch-wertvollen Pflastersteinen und Granitplatten belegt. In den kommenden Jahren sollen sie herausgerissen und durch eine …
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient

Kommentare