Regierung gibt grünes Licht

Vorzeitiger Baustart für Mittelschule

Hohenbrunn – Die Regierung von Oberbayern gibt dem Schulverband Carl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn grünes Licht für den vorzeitigen Baubeginn zum Neubau der Mittelschule.

Eine Sanierung des bestehenden Gebäudes wäre nicht mehr wirtschaftlich gewesen. Der Schulverband kann jetzt mit dem Bau beginnen, ohne Fördermittel zu verlieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Regierung will dazu voraussichtlich 3,5 Millionen Euro beisteuern. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 20,43 Millionen Euro. Normalerweise darf mit dem Bau staatlich geförderter Projekte erst nach Bewilligung der Fördermittel begonnen werden. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn kann der Bau der Mittelschule schnellstmöglich umgesetzt werden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Angst, Panik, Angst. Diese Gefühle stehen angeblich immer wieder im Mittelpunkt bei Gabriele P. (32), die Ende 2008 ihren damaligen Freund Sebastian H. (27) getötet und …
Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
„Hand in Hand“ nennt sich die Mehrgenerationengenossenschaft, die die freien Wohlfahrtsverbände im Landkreis München vor eineinhalb Jahren gegründet haben. Nun will man …
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Zivilcourage ist wichtig. Das zeigte jetzt auch wieder ein Taufkirchner, der Frauen vor einem Grapscher rettete. Er selbst wurde dabei auch in Mitleidenschaft gezogen.
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III
Die dritte Mannschaft des FC Deisenhofen spielt nicht nur mit viel Herzblut Fußball, sondern unterstützt auch die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende).
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare