Ozonhallenbad Riemerling

Schulschwimmen könnte teurer werden

Hohenbrunn -  Die Gebühren für das Schulschwimmen im Riemerlinger Hallenbad sollen neu kalkuliert werden.

Das hat der Gemeinderat Hohenbrunn nach einem Antrag der CSU beschlossen. CSU-Fraktionssprecher Anton Fritzmaier begründete seinen Vorstoß damit, dass die Gemeinde durch Erhaltungsmaßnahmen Unkosten für das deutlich in die Jahre gekommene Schwimmbad hatte (wir berichteten). Eine Neukalkulation könnte eventuell zutage bringen, ob sich die umlegbaren Kosten ändern. Fritzmaier schloss nicht aus, dass dann für das Schulschwimmen ein höherer Stundensatz in Rechnung gestellt werden könnte. Der Stundensatz, den die Gemeinde für das Schulschwimmen ansetzt, sei an der unteren Grenze angesiedelt und müsse auf den Prüfstand, findet auch Dritte Bürgermeisterin Regine Wenzel (SPD). Zwar könne das Riemerlinger Ozonschwimmbad nicht mit einem neuen Bad verglichen werden, aber Hohenbrunn müsse sich überlegen, wie Geld „in unsere Kassen kommen kann“. Bürgermeister Stefan Straßmair (CSU) merkte an, dass nach dem Ergebnis der Kalkulation debattiert werden müsse, „ob an der Schraube zu drehen ist“. Das Votum für den CSU-Antrag fiel einstimmig aus.

wjr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobahnbrücke bei Feldkirchen wird abgerissen
Aktuell laufen die Vorarbeiten, ab 18. März wird die Brücke der Autobahn A-94 über die A-99 abgerissen und bis Ende 2019 durch ein neues Bauwerk ersetzt. Alle Arbeiten …
Autobahnbrücke bei Feldkirchen wird abgerissen
Baurecht bricht Baumschutz: 40 Buchen gefällt
Was der Laubholzbockkäfer nicht vernichtet hat, das erledigt die Gemeinde jetzt selbst. So kommt bei manchen Anwohnern die jüngste Baumfällaktion an, der 40 gesunde …
Baurecht bricht Baumschutz: 40 Buchen gefällt
Klosterstraße muss für alle offen bleiben
Bald beginnt wieder die Motorrad-Saison. Eine Zeit, die sich die Anwohner der Klosterstraße rot im Kalender angestrichen haben. Denn besonders über die Sommermonate …
Klosterstraße muss für alle offen bleiben
Wiese fängt Feuer
Radfahrern sei Dank: Sie haben am Montagnachmittag den Brand auf einer Wiese entdeckt - und weit Schlimmeres verhindert.
Wiese fängt Feuer

Kommentare