+
Stark verrußt. Die Fassade des Neubaus.

In der Silvesternacht

Hoher Brandschaden an der Realschule Unterschleißheim

Unterschleißheim – Ein sehr hoher Sachschaden ist in der Silvesternacht durch ein Feuer an der Fassade des Realschul-Neubaus am Münchner Ring in Unterschleißheim entstanden. Die Flammen verrußten die neue Fassade auf etwa 60 Quadratmetern, meldet die Feuerwehr.

Passanten hatten den Brand gegen 4.20 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die 17 Einsatzkräfte vor Ort das Ausmaß des Feuers sahen, wurde sofort Verstärkung alarmiert, berichtet Kommandant Markus Brandstetter.

Die teilweise frei liegende Dämmung an der teilweise noch im Bau befindlichen Fassade war offenbar in Brand geraten, was das Gebäude in bis zu drei Metern Höhe beschädigte. Schnell hatten die Einsatzkräfte die Flammen gelöscht, anschließend musste das Gebäude zwei Stunden lang gelüftet werden.

Ob ein verirrter Feuerwerkskörper den Brand verursachte, konnte laut Feuerwehr nicht abschließend geklärt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Stadträte erfüllen 20 Wünsche
633 Bürger haben sich am dritten Unterschleißheimer Bürgerhaushalt beteiligt. Die Stadträte arbeiten die Vorschläge ab und erfüllen 20 Wünsche für 100 000 Euro.
Stadträte erfüllen 20 Wünsche
Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Die Schäftlarner jubeln: Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung ist gesichert, es gibt ein neues Fahrzeug. Das wäre ohne das große Herz der Bürger nicht möglich …
Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile
Die B471-Brücke über die Autobahn wird neu gebaut. Die Umfahrung über die Mühlenstraße in Aschheim ist gut. Allerdings gilt dort Tempo 30.
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile

Kommentare