Hund rennt in Radl: Fahrer stürzt

Pullach - Weil ihm ein Hund ins Fahrrad gelaufen ist, hat sich ein 61-Jähriger verletzt.

Pullach - Bei einem Spaziergang am Isar-Mitteldamm in Höllriegelskreuth hat am Freitag ein 33-jähriger Hundebesitzer seinen Labrador frei laufen lassen. Mit fatalen Folgen: Das Tier rannte in das Fahrrad eines 61-Jährigen. Der Mann stürzte und zog sich diverse Abschürfungen zu. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus, meldet die Polizei.

pk

Auch interessant

Kommentare